18.02.2020 - 10:21 Uhr
FreihungOberpfalz

Senioren-Polonaise durchs Freihunger Pfarrheim

Mit einem kräftigem "Helau" begrüßte Barbara Mohr, die Leiterin der Seniorengemeinschaft, die rund 50 Narren älteren Semesters zum Faschingsnachmittag.

In schwungvollen Kehren führt die Polonaise durch das Freihunger Pfarrheim.
von Externer BeitragProfil

Unter ihnen der Seniorenbeauftragte der Gemeinde, Dritter Bürgermeister Klaus Meißner, und Bürgermeister Norbert Bücherl, der eine kleine Geldzuwendung für den Aufwand überreichte. Passend zur Fünften Jahreszeit, gab es Krapfen und Küchel, die Helga Aures gebacken hatte. Für Faschingsstimmung sorgte Hans Nettl mit seinem Akkordeon. Es wurde ausgelassen gesungen, geschunkelt und geklatscht. Bei der Polonaise hielt es dann fast keinen mehr auf seinem Stuhl. Singend und tanzend ging es in unermüdlichen Kehren durch den Saal. Natürlich kamen auch die Lachmuskeln nicht zu kurz, Lue sorgte mit lustigen Geschichten und Witzen für ausgelassene Unterhaltung.

Hans "Lue" Nettl sorgte für ausgelassene Stimmung beim Seniorenfasching.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.