06.11.2020 - 08:59 Uhr
FreihungOberpfalz

Zehn Schüler der Freihunger Grundschule bestehen ersten Führerschein

„Erst eine gewisse Übung führt zur Verkehrssicherheit“, betont Gemeindechef Uwe König (rechts) und wünscht den Geprüften eine immer gute und sichere Fahrt. Mit dabei (hinten, von links): Cornelia Herrnberger, Andreas Bahle, Stefan Schwarz, Uwe Aulinger, Philipp Böhme, Rektorin Helga Prechtl und Josef Göttlinger.
von Siegfried BockProfil

Große Freude in der Josef-Voit-Grundschule: Zehn Kinder der 4. Klasse erhielten Wimpel als Zeichen für die bestandene Radfahrprüfung. Nach vielen Übungsstunden unter Aufsicht der Polizeibeamten Stefan Schwarz, Uwe Aulinger und Philipp Böhme gemeinsam mit Lehrerin Sabrina Jankowiak waren die Schüler bestens vorbereitet auf die theoretische und praktische Prüfung.

Rektorin Helga Prechtl zeigte sich stolz, dass die Kinder ihren ersten Führerschein so hervorragend bestanden hätten und jetzt offiziell mit dem Radl am Verkehr teilnehmen können. Josef Göttlinger von der Sparkasse Amberg-Sulzbach hatte Loop-Schals in Signalfarbe als Geschenk mitgebracht. Für den Elternbeirat gratulierte Cornelia Herrnberger und bemerkte, dass man durch das Tragen eines Helms ein echter Profi werde. Andreas Bahle von der Verkehrswacht demonstrierte eindrucksvoll die Schutzfunktion eines Helms. Stefan Schwarz und Bürgermeister Uwe König übergaben die Wimpel. Zwei geprüfte Radfahrer erhielten aufgrund ihrer sehr guten Prüfungsergebnisse sogar Ehrenwimpel.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.