11.07.2019 - 17:19 Uhr
FreudenbergOberpfalz

792 Euro für den Naturschutz

Jahr für Jahr machen sich die Freudenberger Schüler auf und unterstützen den Bund Naturschutz bei der Haus- und Straßensammlung. Heuer engagierten sich vier Klassen, die drei Kombiklassen 3/4 und die 5. Klasse, dafür.

Über kleine Preise als Dankeschön für ihr Engagement durften sich die Schüler freuen.
von Werner SchulzProfil

Die Schüler klapperten Familien, Nachbarn und Bekannte ab und baten um Spenden für den Naturschutz. Im Unterricht hatten die Klassenleiterinnen Manon Endres, Martina Frühwirth und Ingrid Augsberger sowie Lehrer Max Stöckl mit Kindern besprochen, wofür das Geld verwendet wird.

Gut gerüstet und hoch motiviert zogen die Kinder los und kamen mit 792,20 Euro zurück. Die Summe wurde an den BN-Kreisverband überwiesen. Der wiederum revanchierte sich bei den fleißigsten Sammlern mit kleinen Präsenten wie Becherlupen, Ferngläsern, Bestimmungsbüchern oder Astbleistiften. Rektorin Gabriele Krettner überreichte den Kindern die Sachpreise und dankte ihnen für ihr vorbildliches Engagement für eine gute Sache.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.