27.02.2020 - 14:10 Uhr
FreudenbergOberpfalz

Falsche Zahngold-Ankäufer in Freudenberg unterwegs

Ein einzelner Goldzahn mag nicht viel wiegen, die Menge macht es aus: Das denkt sich aktuell ein dreistes Duo, das bayernweit als Zahngold-Ankäufer in entsprechenden Praxen auftritt. So auch in Freudenberg.

Symbolbild
von Stephanie Wilcke Kontakt Profil

Die Amberger Polizei berichtet von einem Fall, bei dem am Mittwoch in einer Freudenberger Praxis dem Duo 15 Gramm Altgold übergeben worden sind. Es sollte im Firmen-Wagen gewogen werden. Als die beiden etwa 25-jährigen Herren mit kräftiger Statur nach einer halben Stunde nicht mehr kamen, flog der Diebstahl auf. Der Schaden liegt bei etwa 500 Euro.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.