11.03.2020 - 21:28 Uhr
FreudenbergOberpfalz

Freudenberger Bauernbühne sagt alle Aufführungen ab

"Da is der Wurm drin!" heißt das Frühjahrsstück der Freudenberger Bauernbühne. Der Name ist Programm: Das Ensemble schließt sich einer Vielzahl von Veranstaltern an und sagt die verbleibenden 13 Aufführungen ab.

Auweia! Die Freudenberger Bauernbühne muss die Frühjahrsspielzeit canceln. Grund ist das Coronavirus.
von Uli Piehler Kontakt Profil

"Liebe Freunde der Freudenberger Bauernbühne, schweren Herzens und mit großem Bedauern müssen wir mitteilen, dass alle Theateraufführungen des Stückes ,Da ist der Wurm drin' im Frühjahr abgesagt werden." So steht es in einer Mitteilung, die am Mittwochabend die Runde machte. Zuvor hatte die Vorstandschaft des Theatervereins im Wutschdorfer Pfarrheim getagt.

Das Gremium habe diese Entscheidung auf Empfehlung des Gesundheitsamtes Amberg getroffem, um der Verbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken. "Es ist angedacht, für jede Aufführung im Frühjahr einen Ersatztermin im Herbst zu finden", schreibt der Vorsitzende Norbert Altmann. "Selbstverständlich wird es auch die Möglichkeit geben, die Karten zurückzugeben, um den Kaufpreis erstattet zu bekommen." Weitere Informationen sollen in den nächsten Wochen per E-Mail und auf der website der Freudenberger Bauernbühne veröffentlicht werden.

Die Premiere am Freitag, 6. März, im Pfarrsaal in Wutschdorf war noch umjubelt worden. Auch die Vorstellungen am Samstag, 7. März, und Sonntag, 8. März, fanden wie geplant statt. Vorgesehen waren weitere 13 Aufführungen bis 18. April.

Zur Homepage der Freudenberger Bauernbühne

Nach der Premiere war schon wieder Schluss

Freudenberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.