05.09.2019 - 14:39 Uhr
FreudenbergOberpfalz

Grundschule Freudenberg erwartet 44 Abc-Schützen

Für 209 Mädchen und Jungen der Grund- und Mittelschule Freudenberg - darunter 44 Abc-Schützen - beginnt am Dienstag, 10. September, wieder der "Ernst des Lebens". Unterrichtet werden sie von insgesamt 21 Lehrkräften in 11 Klassen.

von Werner SchulzProfil

Für die Klassen 3 bis 9 findet der Unterricht im Schulhaus Wutschdorf statt. Die 1. und 2. Jahrgangsstufen lernen im Schulgebäude in Lintach. In der Schulleitung gibt es keine Veränderung. Sie liegt in den Händen von Rektorin Gabriele Krettner. Ihr zur Seite steht als stellvertretende Schulleiterin Konrektorin Andrea Widder. Unterstützt werden beide von Sekretärin Rita Bogner und Hausmeister Gerhard Greß. Nicht mehr an der Schule sind Lehramtsanwärter Maximilian Stöckl, die Lehrkräfte Veronika Graßl, Petra Neumeier und Uwe Bergmann, ebenso die evangelische Religionslehrerin Christine Seidel und Fachlehrerin Gitta Müller.

Neu im Kollegium sind die Lehrerinnen Miriam Kühner und Sally Zürn, die Lehramtsanwärterinnen Louisa Kern, Michaela Slouka und Annalena Schulz, Fachlehrerin Rita Pöllath und der evangelische Religionslehrer Pfarrer Joachim von Kölichen. Um die Beaufsichtigung der Bus-Kinder kümmert sich im Schulhaus Wutschdorf Ulrike Piehler, im Schulhaus Lintach Luise Keck.

Als Klassenleiter in der Grundschule fungieren: 1a Miriam Kühner, 1b Gerlinde Fickentscher, 2a Luisa Kern, 2b Irene Schweimer, 3a Sally Zürn, 3b Michaela Slouka, 4a Martina Frühwirth und in der Klasse 4b Ingrid Augsberger. Klassenleiter der Mittelschulklassen sind: 5a Maria-Teresa Kellner, 6a Matthias Graf sowie 9a Andrea Widder.

Für den katholischen Religionsunterricht sind Pfarrer Moses Gudapati und Pfarrvikar Robert Kratzer zuständig, für den evangelischen Pfarrer Joachim von Kölichen.

Um die Offene Ganztagsschule bis 14 Uhr kümmert sich die Arbeiterwohlfahrt Amberg, unterstützt durch die Firma König, die das Mittagessen liefert. Standort des Ganztagsangebotes ist das Lintacher Schulhaus.

In Wutschdorf wie in Lintach beginnt der Unterricht am Dienstag um 8 Uhr (1. Jahrgangsstufe 8.45 Uhr). Der Anfangsgottesdienst für die Lintacher Klassen beginnt um 10.30 Uhr in der Kirche St. Walburga, der Gottesdienst für die Wutschdorfer Klassen ist am Mittwoch um 10 Uhr in der Pfarrkirche St. Martin. Unterrichtsende ist am Dienstag und Mittwoch um 11.20 Uhr.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.