25.03.2019 - 11:42 Uhr
FreudenbergOberpfalz

Obst- und Gartenbauverein Freudenberg-Wutschdorf ehrt Mitglieder

Das ist eine Überraschung: Der Obst- und Gartenbauverein Freudenberg-Wutschdorf ernennt Hermann Koch und Alfred Schwarz zu Ehrenmitgliedern. Damit würdigt die Gruppierung deren Verdienste.

Ehrenmitglieder ernannt (von links): Vorsitzende Michaela Basler, Alfred Schwarz, Hermann Koch, Zweite Vorsitzende Gertraud Greß und Zweiter Bürgermeister Franz Weiß.
von Autor BASProfil

„Nach ihrer langjährigen Tätigkeit im Vorstand haben sie auch nach ihrem Ausscheiden dem Verein nicht komplett den Rücken gekehrt, sondern stehen uns immer noch mit Wort und Tat zur Seite. Auf sie ist immer Verlass und sie helfen, wo sie gebraucht werden“, betonte Vorsitzende Michaela Basler bei der gut besuchten Jahreshauptversammlung im Gasthaus Dotzler. Sie überreichte den beiden eine Urkunde und einen Gutschein.

Basler präsentierte das neue Logo des Vereins und dankte Lotte Bösl für das Design. Es stellt die dunkelrosa Pechnelke dar, die zwar im Gemeindegebiet noch recht häufig anzutreffen ist, aber in Bayern als gefährdete Art auf der Roten Liste steht.

Die Vorsitzende berichtete über ein abwechslungsreiches Programm im vergangenen Jahr und spannte in einer Bilderschau einen Bogen von regelmäßigen Aktivitäten wie dem Binden des Osterbrunnens oder dem Vereinsfest auf dem Kirchplatz bis hin zu besonderen Veranstaltungen. Hier nannte sie vor allem den Schnittkurs an Obstbäumen nach der Oeschberg-Palmer-Methode und die Sammlung von Äpfeln für die Juradistl-Apfelschorle.

Großen Raum nahm im vergangenen Jahr die Teilnahme am bayernweiten Kinder- und Jugendwettbewerb „Streuobst-Vielfalt – Beiß rein!“ des Bayerischen Landesverbands für Gartenbau und Landespflege ein. Insgesamt vier Mal hatten sich die Verantwortlichen des Vereins mit Kindern auf der Obstwiese im Pfarrgarten getroffen, um die Natur in allen Jahreszeiten hautnah erleben zu können. Der Verein erreichte mit seinen Streuobst-Aktionen beim Wettbewerb auf Landkreisebene den dritten Platz und erhielt dafür Preise wie ein Dörrgerät. „Sowohl die Kinder, als auch Eltern und Vereinsverantwortliche hatten viel Freude an den Aktionen auf der Streuobstwiese. Deshalb werden die Veranstaltungen für Kinder heuer fortsetzen“, versichert die Vorsitzende.

Zweiter Bürgermeister Franz Weiß würdigte die Aktivitäten des Vereins. Zusammen mit den . Vorsitzenden Michaela Basler und Gertraud Greß ehrte er langjährige Mitglieder.

Auf 15 Jahre Vereinszugehörigkeit können Edith Bruckschlegl, Gerhard Leitl, Johanna Müller und Helmut Wiesgickl zurückblicken. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Peter Bischof, Irmgard Brunner, Reinhold Escherl, Gitte Freundorfer, Johann Gietl jun., Norbert Götz, Johann Meyer, Claudia Piehler, Reinhard Piehler, Alfred Schadl und Alfred Schwarz mit einer Urkunde und der Ehrennadel in Silber ausgezeichnet. Bereits 40 Jahre sind Martin Bauer sen., Josef Binner, Margaretha Bodensteiner, Johann Kaa, Anna Pielenhofer, Wolfgang Richthammer, Martin Wendl und Martha Zeitler treue Mitglieder im Verein. Sie erhielten dafür die goldene Verbandsnadel. Die Ehrennadel mit Kranz für 50 Jahre Vereinszugehörigkeit wurde an Johann Böhm, Johann Dotzler, Martin Dotzler und Maria Lächer verliehen. Eine ganz besondere Ehrung erhielt ein weiteres Mitglied, das sich aus gesundheitlichen Gründen entschuldigen ließ: Adolf Märkl hält dem Verein bereits 70 Jahre die Treue. Als Dankeschön erhielten die Geehrten eine Rose und einen Verzehrgutschein der Gastwirtschaft Dotzler.

Zum Schluss gab Michaela Basler einige Termine bekannt: Montag, 8. April, 13.30 Uhr, Bauhof Freudenberg: Basteln für Osterbrunnen; Sonntag, 2. Juni, 14 Uhr, Kirchplatz Wutschdorf: Vereinsfest; Sonntag, 30. Juni, 10 bis 17 Uhr, Utzenhofen: Tag der offenen Gartentür; Freitag, 25. Oktober, 19 Uhr, Gasthaus Dotzler: Helferessen; Samstag, 16. November, 19.30 Uhr, Gasthaus Dotzler: Ausbuttern mit Blumenschmuck-Bilderschau.

Der Obst und Gatenbauverein Freudenberg-Wutschdorf zeichnet langjährige Mitglieder aus (von links): Vorsitzende Michaela Basler, Johann Dotzler, Alfred Schwarz, Johann Kaa, Thomas Bodensteiner, Johann Böhm, Josef Binner, Martin Wendl, Alfred Schadl, Anna Pielenhofer, Gitte Freundorfer, Reinhard Piehler, Rita Bauer, Martin Dotzler, Wolfgang Richthammer, Zweite Vorsitzende Gertraud Greß und Zweiter Bürgermeister Franz Weiß.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.