02.04.2019 - 10:10 Uhr
FreudenbergOberpfalz

SV Freudenberg hat Jubiläum im Blick

Heuer ist ein Jahr mit einer Neun am Schluss. Das bedeutet: Der SV Freudenberg feiert einen Runden. Der Verein fiebert bereits der Festwoche zum 70-Jährigen entgegen.

Die Geehrten des SV Freudenberg mit den Gründungsmitgliedern Georg Wienzek (Achter von links) und Hans Dotzler sen. (Neunter von links).
von Autor (gri)Profil

1949 wurde der Sportverein gegründet - 70 Jahre später gibt es einen Mitgliederrekord zu verzeichnen. 690 Menschen sind mittlerweile dabei. "154 davon sind Kinder und Jugendliche, rund 22 Prozent", berichtete Vorsitzender Christian Straller bei der Jahreshauptversammlung im Sportheim. "Es ist wichtig für die Zukunft des Vereins, dass wir uns den Änderungen und Gegebenheiten im Kinder- und Jugendsport rechtzeitig anpassen, um den Nachwuchs auch im Verein zu halten", erklärte er.

Von Sonntag, 30. Juni, bis Sonntag, 7. Juli, feiert der SV sein Jubiläum mit einer Sportwoche. Die Details für das siebentägige Fest werden gerade ausgearbeitet. Außerdem steht heuer die Sanierung der Heizung im Sportheim an. Ein neues Zugfahrzeug zum Bearbeiten der beiden Spielfelder mit Rasenwalze und Vertikutiergerät muss angeschafft werden. Und auch das Dach auf dem Sanitärgebäude neu einzudecken, haben sich die Ehrenamtlichen vorgenommen.

Viel Applaus gab es zum Abschied für Sportheimwirt Fred Demleitner. Seit 2013 stand er bei Heimspielen und Vereinsabenden hinter der Theke und war die gute Seele für die Bambini genauso wie die Erste Mannschaft. "Ein Nachfolger, der in deine Fußstapfen treten kann, muss erst noch geboren werden", sagte Straller.

Emma Zeitler berichtete von der Abteilung Turnen-Fitness-Gesundheit. Acht Angebote vom Zumba bis zum Nordic-Walking hatte die Sparte 2018 im Programm. Weitere Berichte gab es von der Laufsparte (Josef Richthammer), vom Tennisclub (Sascha Straller), vom Kegeln (Johannes Dotzler), Eisstockschießen (Werner Augsberger) und der Fußball-Abteilung (Matthias Tafelmeier).

Der neue Vorstand des SV Freudenberg mit Vorsitzendem Christian Straller (Mitte, schwarzes Hemd) und Bürgermeister Alwin Märkl (rechts).
Info:

Ehrungen

25 Jahre: Suphamas Lang, Sigrid Klick, Elsbeth Probst, Wolfgang Bauer, Andreas Schönberger jun., Norbert Götz, Andreas Koch, Tobias Demleitner, Johannes Freller und Armin Scharnagel

50 Jahre: Martin Strobl, Richard Uschold, Johann Heldmann, Josef Neiß und Berthold Ries

60 Jahre: Max Straller sen. und Josef Zimmermann

70 Jahre: Hans Dotzler sen, Adolf Märkl und Georg Wienzek.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.