31.05.2019 - 12:22 Uhr
FriedenfelsOberpfalz

Feier bei leckeren Kuchen

Die Seniorenvereinigung trifft sich zu einer gemeinsamen Mutter- und Vatertagsfeier. Die Stimmung ist ausgezeichnet.

von Autor ROHProfil

Hoch her ging es bei der Seniorenvereinigung Friedenfels, die im Zoiglgasthof „Rechersimer“ in Röthenbach am Steinwald zu einer gemeinsamen Mutter- und Vatertagsfeier zusammenkam. Dort erwartete die vielen Gäste als Willkommensgruß ein reichhaltiges Torten- und Kuchenbüfett. Vorsitzender Erwin Bächer begrüßte alle recht herzlich, besonders diejenigen, die von „auswärts“, also außerhalb von Friedenfels, "angereist" waren und freute sich über den ausgezeichneten Besuch. Die Gaststube war voll besetzt.

Erwin Bächer gratulierte den Geburtstagsjubilaren, was auffallend viele waren. Danach las er ein nettes Gedicht zum gegebenen Anlass (Muttertag) vor. Die Wertschätzung für die Mutter und wie oft eine Mutter strapaziert wird, standen im Mittelpunkt der Erzählung. Auch kannte er wieder viele heitere und überraschende Bauernregeln.

Unterhaltung im besten Sinne bot ein Lichtbildervortrag von Vorsitzendem Erwin Bächer. Sehen konnte man nicht nur Aufnahmen aus der Region, Blumen und Tiere in schönsten Farben, sondern auch Schnappschüsse aus Wintern mit viel Schnee. Besonders wertvoll die Bilder aus dem Vereinsleben: Jeder der Seniorinnen und Senioren sah sich mehrfach auf der Leinwand. Viele Bilder weckten schönste Erinnerungen an Geburtstagsfeiern und Ausflüge. Langes Klatschen bestätigte, dass die Zuschauer von diesem Rückblick sehr angetan waren.

Wie bei jeder Zusammenkunft gab es auch diesmal ein kleines Geschenk. Jeder Besucher erhielt feine Pralinen, die Hedwig und Josef Wendl (Zweiter Vorsitzender) beschafft hatten und austeilten. Das gesellige Beisammensein belebte der beliebte Zoigl. Zudem verwöhnten das von Familie Käs aufgebaute süße Büfett und später die guten Brotzeiten.

Vorsitzender Bächer schickte anschließend Anmelde-Listen durch die Reihen für die nächste Ausflugsfahrt am 12. Juni nach Tschechien. Auch Nichtmitglieder sind willkommen. Es sind noch Plätze frei. Der Aufenthalt beim „Rechersimer“ hielt, was er versprach, bestätigte Schriftführerin Erika Stock: "Und er verging wieder viel zu schnell."

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.