14.02.2020 - 13:59 Uhr
FriedenfelsOberpfalz

Mütterverein unterstützt Jugendrotkreuz

Manuela Schürlein und Monika Seidel vom Frauen- und Mütterverein Friedenfels (von links) überreichten an eine Abordnung des Jugendrotkreuzes mit Melanie Schultes, Leona Thiem, Michelle Hausknecht und Tobias Megies (von links) eine Spende von 250 Euro. BRK-Bereitschaftsleiterin Andrea Winkler (Zweite von rechts) dankte zusammen mit den Jugendlichen für die großzügige Unterstützung.
von Bernhard SchultesProfil

Der BRK-Nachwuchs war mehr als überrascht: Eine Spende vom Frauen- und Mütterverein für eigene Vereinsunternehmungen war genau nach dem Geschmack der Jugendlichen.

Dem regelmäßigen Treffen der aktiven BRK-Jugendgruppe in der Steinwaldhalle wohnte auch eine Abordnung des Frauen- und Müttervereins bei. Vorsitzende Monika Seidel und Ausschussmitglied Manuela Schürlein hatten 250 Euro mitgebracht, die sie den Jugendlichen für ihre Eigeninitiativen zur Verfügung stellten. "Wir möchten damit euer großes Engagement im Ort und bei vielen unterschiedlichen Veranstaltungen würdigen", sagte Monika Seidel. Die Spender erinnerten dabei an die Behinderten-Nachmittage, die Senioren-Weihnachtsfeier sowie den geleisteten Sanitätsdienst zusammen mit den älteren BRK-Aktiven bei Dorffesten, Cross- und Waldläufen sowie bei den Bürger- und Friedenfelser Herbstfesten.

Dieses Lob freute Bereitschaftsleiterin Andrea Winkler, die den Zusammenhalt zwischen Jugendrotkreuz und BRK-Bereitschaft Friedenfels als besonders hilfreich beschrieb. Nicht verschweigen wollte Andrea Winkler: "Über sieben Jahrzehnte gibt es bei uns bereits das Jugendrotkreuz. Aber fehlender Nachwuchs macht sich demnächst auch bei uns bemerkbar. Ein Teil der derzeitigen Mitglieder steht in Lehre, Studium oder Beruf und kann deshalb an planmäßigen Veranstaltungen nicht teilnehmen." Interessierte Kinder und Jugendliche sind deshalb herzlichst eingeladen, an den regelmäßigen Treffen und Übungsabenden des Jugendrotkreuzes teilzunehmen, warb Andrea Winkler. Diese finden immer am ersten Samstag im Monat von 14 bis 16 Uhr in der Steinwaldhalle statt. Nach der Spendenübergabe und einem herzlichen "Vergelt's Gott" lud Bereitschaftsleiterin Andrea Winkler die Abordnung des Müttervereins zu einem kleinen Plausch bei Kaffee und Kuchen ein.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.