25.02.2020 - 12:21 Uhr
FriedenfelsOberpfalz

Prächtige Rosenmontagsgaudi

Der traditionsreiche Hartungsaal hat schon legendäre Rosenmontagsbälle erlebt. Diesmal war es nicht ganz so wild. Dennoch sorgte die Seniorenvereinigung am Nachmittag mit einem tollen Programm für ausgelassene Stimmung.

Faschingsprinzessin Heike I. mit Angehörigen der Purzelgarde:
von Autor ROHProfil

Die Rosenmontagsgaudi entpuppte sich als bemerkenswert unterhaltsam. Vor allem die eingeladenen Garden trumpften auf. Die prächtige Stimmung im Gasthof „Goldener Engel“ war nicht verwunderlich, hatte der Vorstand der Seniorenvereinigung doch ein hochkarätiges Faschingsprogramm mit exzellenten Tanzdarbietungen aufgeboten. Auch viele junge Faschingsnarren fühlten sich angesprochen und gruppierten sich um die Tanzfläche. Der Lohn für die Aktiven war stürmischer Beifall.

Mit einem kräftigen „Senioren helau“ begrüßte „Eventmanager“ Erwin Bächer die vielen Gäste. Ein gewisses Ritual der Monatsversammlungen wurde mit einer kleinen Programmvorschau auf die nächsten Wochen und Glückwünschen für die Geburtstagskinder beibehalten. Dann fand Schriftführerin Erika Stock mit ihren Reimen den richtigen Einstieg in die närrischen Stunden. Der Einmarsch der Garden des TSV Krummennaab, von Thomas Müller am Mikrofon begleitet, brachte einen Schub beim Lärmpegel.

Lustige Weiber von Friedenfels

Hingucker bei den „lustigen Weibern von Friedenfels“, den „Funny Ladies“, war das jugendlich gestylte Outfit. In kurzen Strandkleidchen und bunten Hippie-Gewändern wirbelten sie übers Parkett. Unter der Leitung von Marie-Luise Schraml gaben das „Knallrote Gummiboot“ und Abba-Hits die Steilvorlagen für die Tanznummern.

Immer ein Blickfang sind die jungen Damen der Prinzengarde des TSV Krummennaab. Sie konnten sich heuer den Traum von neuen Kostümen erfüllen und bestachen sowohl optisch als auch mit tänzerischen Qualitäten. Bei ihrer mitreißenden Show spielten auch Ohrwürmer der Pop-Gruppe Abba eine Rolle. Das Funkenmariechen des TSV war eine Friedenfelserin. Sophie Paukner, trainiert von Ann-Kathrin Striegl, hatte ein Heimspiel und gab Kostproben ihres Könnens.

Prinzessin Heike I. stand ganz im Mittelpunkt, weil Prinz Thilo erkrankt war. Im festlichen Abendkleid brachte sie sich unter anderem mit den Kleinsten von der Purzelgarde begeistert ins Faschingstreiben ein, verlieh Orden mit Bussi-Beigaben. Sarah I. und Kilian I. als Kinderprinzenpaar unterstützten sie.

Can Can und Hebefiguren

Elisa und Joselina vom TuS Mitterteich überzeugten trotz ihrer Jugend als Solotänzerinnen mit flinken Beinen, während die Purzelmariechen mit kessen Schritten den Nachweis ihrer Grundausbildung erbrachten. Die etwas älteren Tänzerinnen vom TuS Mitterteich ließen es krachen: Beim Showtanz in fantastischen Kostümen oder mit schleierartigen Oberteilen zu fetziger Popmusik erreichte die Jugendgarde im Can-Can-Rhythmus ein hohes Niveau. Angelehnt an die inzwischen aufgelöste Gruppe „Phönix“ versuchten sich die Tänzerinnen schon sehr gekonnt an außergewöhnlicher Akrobatik. Eine Überraschung war der Besuch der Königin Elisabeth von England (Marianne Bauernfeind), begleitet von Prinz Charles in Uniform (Herma Laumer). Die Königin würdigte das zehnjährige Engagement des Vorsitzenden der Seniorenvereinigung für den Karneval in Friedenfels. Die Belohnung war für Erwin Bächer nichts Geringeres als der Ritterschlag. Künftig wird er nur noch mit „Sir Erwin“ anzusprechen sein. Bächer dankte allen Tänzerinnen für die Bereicherung der einzigen größeren Faschingsveranstaltung in der Steinwaldgemeinde und den Zuschauern mit einem kräftigen dreifachen „Helau“.

Sein Lob galt den Wirtinnen Nadine und Karola Mitlmeier für die Gestaltung des Saales und die Bereitstellung von zusätzlichen Räumen für die Garden. Viel zu schnell verging der Nachmittag, stellte Erika Stock fest, die zwischendurch nette Geschichten eingestreut hatte. Nach dieser gelungenen Gaudi nicht nur für Senioren verließen die Besucher froh gelaunt den Saal.

Die Jugendgarde des TuS Mitterteich.
Ritterschlag für Erwin Bächer.
Die "Funny Ladies" in Aktion.
Die Prinzengarde Krummennaab bei ihrem Showtanz.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.