08.04.2019 - 17:10 Uhr
FuchsmühlOberpfalz

Feuerwehren am Ball

Beim spannenden Aufeinandertreffen der Feuerwehr-Hallenfußballer behielt Rehau die Oberhand. Ausrichter waren die Brandschützer aus Fuchsmühl, Spielort war die Dreifachturnhalle in Wiesau.

Den Siegern und Platzierten gratulierten stellvertretender Kommandant Sebastian Käs (rechts) und Bürgermeister Wolfgang Braun (Dritter von links).
von Werner RoblProfil

Auch wenn sich die Fuchsmühler mit dem mehr als undankbaren vorletzten Platz begnügen mussten, der Fair-Play-Titel war den Mannen um Trainer Jürgen Koller trotz der Überzahl an Minuspunkten nicht zu nehmen: "Darüber freuen wir uns selbstverständlich genauso."

Kommandant Christian Höcht und Vorsitzender Edwin Ulrich begrüßten neben zahlreichen Zaungästen auch Kreisrätin Hannelore Bienlein-Holl. Deren bereits vorab übergebene Spende habe man für neue Trikots verwendet, bedankten sich die Sprecher. In der Halle willkommen geheißen wurden auch die Zweite Bürgermeisterin Fuchsmühls, Andrea Hecht, sowie Kreisbrandrat Andreas Wührl, der im Namen des Kreisfeuerwehrverbandes Grußworte sprach. Den fairen und verletzungsfreien Spielen folgte die Siegerehrung im Fuchsmühler Feuerwehrhaus durch Bürgermeister Wolfgang Braun und stellvertretenden Kommandanten Sebastian Käs. Die Platzierungen in der Reihenfolge: 1. Rehau, 2. Marktredwitz, 3. Wiesau, 4. Arzberg, 5. Fuchsmühl, 6. Hof. Bester Torschütze war Dominik Puschert von der Feuerwehr Rehau, bester Torwarts war der Wiesauer Martin Förster und als fairstes Team wurden die Gastgeber Fuchsmühl ausgezeichnet.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.