Rekordteilnahme beim Bürgerschießen in Gaisthal

Gaisthal bei Schönsee
30.05.2023 - 13:05 Uhr

Schützenmeister Martin Hanauer strahlte: Insgesamt 121 Teilnehmer in 26 Mannschaften wetteiferten um die besten Ergebnisse beim Bürgerkönigschießen, dem Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" und dem Mannschaftsschießen auf Glücksscheiben.

Freude bei den Preisträgern des Bürgerschießens: Vordere Reihe von links: Bester Schütze ist Benedikt Spörl (vordere Reihe links) neben ihm präsentieren sich die Bürgerkönigin und ihre beiden Ritter, dahinter die Gewinner der besten Mannschaften mit Bürgermeister Reinhard Kreuzer (links) und Schützenmeister Martin Hanauer (Zweiter von rechts stehend).

Nach drei Jahren Pause war es endlich soweit, das Bürgerschießen der Schützengesellschaft Frauenstein Gaisthal konnte wieder ohne Auflagen durchgeführt werden. Die Veranstalter waren gespannt, wie es nach dieser langen Pause läuft. Besteht noch Interesse in der Bevölkerung? Und was soll man sagen, es waren mehr Schützen als all die Jahre vorher am Start. Schützenmeister Martin Hanauer sprach von einem "Jahr der Rekorde", als er die Gäste, darunter auch Bürgermeister Reinhard Kreuzer, im Vereinslokal Bussas begrüßte. Er dankte der noch amtierenden Bürgerkönigin Edeltraud Ruhland für die Spende einer Schützenscheibe.

Zu Beginn wurde der beste Schütze des Mannschaftswettbewerbes geehrt. Benedikt Spörl erhielt für das Gesamtergebnis von 77 Punkten einen Sonderpreis.

Das Mannschaftsschießen gewannen die "Gaisgirls" mit 266 Punkten. An diesem Erfolg waren Pauline Zach, Alexandra Präßl, Sieglinde Gillitzer und Ingrid Zach beteiligt. Auf Platz zwei folgten die "Zougroast'n" (254 Punkte) mit Martin Fischer, Armin Fichtinger, Dietmar Wagner, Hubert Schmidt und Thomas Seidl. Auf dem dritten Platz landete "OGV II" (243 Punkte) mit Johanna Margraf, Tanja Voit, Thomas Margraf, Oliver Voit und Doris Margraf. Auf den weiteren Plätzen folgten noch "D'Sechara", "MPTTT", "Stammtisch Bussas", "Randoler Container", "Dream Team Hammer", "Frauenpower", "Oh Happy Day", "OGV I", "FFW I", "Girlfriends" und noch viele mehr.

Die vom Obst- und Gartenbauverein Gaisthal gestiftet Scheibe "Unser Dorf hat Zukunft" bleibt im Verein und der Sieger wird darauf verewigt. Die besten drei Schützen erhalten Geldpreise. Auf dem ersten Platz landete Jonathan Voit mit einem 12,0-Teiler gefolgt von Martin Träxler (30-Teiler) und Ingrid Marx (37-Teiler). Unter die besten "Zehn" kamen noch Edi Roth, Marie-Elisabeth Seidl, Oliver Roth, Martin Hanauer, Maria Hanauer, Dominik Stadler und Markus Voit.

Heike Hiebenthal wurde mit einem 12-Teiler die aktuelle Bürgerkönigin. Ihr zur Seite stehen zwei weibliche Ritter, die ebenfalls die Männerwelt hinter sich gelassen haben: Veronika Lehner mit einem 15-Teiler und Tina Dotzler mit einem 25-Teiler. Auf den weiteren Plätze lagen Reinhard Bauer, Martin Biegerl, Theresa Gillitzer, Maria Höcherl, Martin Träxler, Michael Schwarz und Josef Bauer.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.