01.08.2019 - 16:31 Uhr
GebenbachOberpfalz

Nach Fußballspiel: Schiri-Auto verkratzt

Dieses Fußball-Match in Gebenbach hat ein Nachspiel – in erster Linie für den Schiedsrichter. Sein Auto wurde verkratzt. Jetzt sucht die Polizei nach dem Täter.

Rote Karte für diese Aktion: In Gebenbach wurde das Auto des Fußball-Schiedsrichters beschädigt.
von Erich Lobenhofer Kontakt Profil

Ein unbekannter Täter verkratzte am Mittwoch zwischen 17.30 und 21.30 Uhr das Auto des Schiedsrichters der Partie DJK Gebenbach gegen den 1 FC Sand (4:2). Der schwarze Audi A 4 Avant mit amtlichem Münchener Kennzeichen stand auf dem DJK-Parkplatz am nördlichen Rand bei der Straße.

Das Fahrzeug wurde an der linken und rechten Seite sowie am Heck mit einem spitzen Gegenstand verkratzt. Der Schaden beträgt rund 2000 Euro. Hinweise erbittet die Polizei im Sulzbach-Rosenberg (09661/87 440).

Zum Spielbericht

Gebenbach
Lange Kratzer an allen vier Türen und der Heckklappe: Nach dem 4:2-Sieg der Gebenbacher fand der Schiedsrichter sein Auto so vor.
Lange Kratzer an allen vier Türen und der Heckklappe: Nach dem 4:2-Sieg der Gebenbacher fand der Schiedsrichter sein Auto so vor.
Lange Kratzer an allen vier Türen und der Heckklappe: Nach dem 4:2-Sieg der Gebenbacher fand der Schiedsrichter sein Auto so vor.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.