18.10.2019 - 14:07 Uhr
GebenbachOberpfalz

Gebenbacher Archivar erhält Verstärkung

Die Pflege der Archive gehört zu den Pflichtaufgaben einer Gemeinde. Sie dient der Verwaltung einer Kommune genauso wie dem Erhalt von historischen Unterlagen. Das gilt auch für Gebenbach.

Angela Geier (von links) wird künftig David Austermann im Gebenbacher Archiv unterstützen. Bürgermeister Peter Dotzler (rechts) freut sich darüber.
von Autor WWLProfil

„In der Vergangenheit lag in Gebenbach hier manches im Argen. Archivarbeit wurde bisher in der Gemeinde vernachlässigt“, gestand Bürgermeister Peter Dotzler bei der Einführung von Angela Geier, die den hauptamtlichen Archivar der Arbeitsgemeinschaft Obere Vils/Ehenbach (AOVE) bei seiner Arbeit unterstützt.

Für die Gemeinde war es der einfachste Weg, über die interkommunale Zusammenarbeit in der AOVE das Thema Archiv gemeinsam anzupacken. Dass das Projekt auch gefördert wird, machte die Entscheidung für einen hauptamtlichen Archivar noch etwas leichter. „Im Laufe der Zeit hat sich herausgestellt, dass die Archivierung viel schneller von der Hand gehen würde, wenn ich Unterstützung für bestimmte Tätigkeiten hätte“, sagte Archivar David Austermann. Er freut sich nun, dass ihn Angela Geier als langjährige ehemalige Angestellte der Geschäftsstelle Gebenbach unterstützt. „Für mich war es nahe liegend, die Aufgabe zu übernehmen. Ich kenne mich bereits gut im Registraturarchiv aus, und es war mir schon immer ein Anliegen, dass dort Ordnung geschaffen wird. Wirklich alte Sachen fallen einem da in die Hände, das ist hochinteressant,“ sagte sie. Geier findet es spannend, wie und was früher aufgezeichnet und festgehalten wurde. Das müsse unbedingt so archiviert und sortiert werden, dass es für die Nachwelt erhalten bleibe und auch auffindbar sei.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.