16.05.2019 - 15:38 Uhr
GebenbachOberpfalz

Zukunft für 630 Kinder in Gambia

Der seit 20 Jahren bestehende gemeinnützige Verein wählte einen neuen Vorstand und informierte über aktuelle Neuerungen und Zukunftspläne.

Der neugewählte Vorstand (von links): Josef Kiener, Lamin Sowe, Thomas März-Kronfeld, Karin Neumüller, Christine Weigl, Katharina Neumüller, Barbara Aumer und Verena Lex.
von Redaktion ONETZProfil

Aktuell gehen in Brufut in Westafrika etwa 630 Kinder in die von dem Verein finanzierte Schule - das sind über 200 Schüler mehr als die Gemeinden Hahnbach und Gebenbach zusammen haben.

Karin Neumüller lobte den Fleiß der Mitglieder bei vielen Infoständen, der Veranstaltung im Kulturstift im Oktober und beim Filmabend im Ring-Theater. Höhepunkt des vergangenen Jahres sei das 20-jährige Vereinsjubiläum gewesen, das im Musikomm gefeiert wurde.

Anschließend informierte Christine Weigl über die zuletzt verwirklichten Projekte in Gambia: Die Lehrer erhielten Fortbildungen und eine Lohnerhöhung, des Weiteren wurde die Schule mit modernen Computern ausgestattet. Die Schulkinder unternahmen mehrere Ausflüge, feierten ein Sportfest und den Unabhängigkeitstag. Sie nehmen an einem Zahnputzprogramm teil und das Praktikantenhaus wurde mit einer kleinen Solaranlage ausgestattet.

Die Schneiderschüler wurden nach bestandener Abschlussprüfung mit einer Fußtretnähmaschine beschenkt und die fertig ausgebildeten Frisörinnen erhielten ein Starter-Set. Mehrere Dächer an der Schule und auf dem Ausbildungsgelände wurden repariert oder neu gedeckt. Dank der finanziellen Unterstützung durch den Rotary-Club Amberg konnte "Technik ohne Grenzen" eine Trockentoilette am Ausbildungsgelände der Landwirtschaftsschule bauen. Am Skillcenter in Brufut wurden mit Beratung und Planung vonseiten des Verbandes zwei Toiletten von den Einheimischen selbst gebaut. Ein neues Projekt, das dem Verein am Herzen liegt, ist ein Frauengarten, der angelegt werden soll.

Bei der anschließenden Wahl wurden Karin Neumüller, Thomas März-Kronfeld und Christine Weigl einstimmig als Vorsitzende gewählt. Lamin Sowe, Katharina Neumüller, Josef Kiener, Barbara Aumer und Verena Lex unterstützen sie als Beisitzer.

Die aus dem Vorstandsgremium ausgeschiedenen Jörg Wollmann, Albertine Lange und Elisabeth Lindner wurden dankend verabschiedet, außerdem langjährige Mitglieder geehrt.

Wer den Verein unterstützen möchte, kann dies mit einer Mitgliedschaft oder Spende tun (IBAN: DE80 7522 0070 0348 5509 26, Hypo-Vereinsbank Amberg).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.