07.01.2019 - 10:33 Uhr
Geiselhof bei FreudenbergOberpfalz

Asche setzt Keller in Brand

Noch nicht ganz abgekühlte Asche hat am Sonntagabend in Geiselhof (Freudenberg) einen Keller in Brand gesetzt. Erste Schätzungen gehen von einem Schaden von rund 10000 Euro aus.

Noch nicht ganz abgekühlte Asche hat am Sonntag in Geiselhof (Freudenberg/Landkreis Amberg-Sulzbach) einen Keller in Brand gesetzt.
von Markus RaumProfil

Die Rettungskräfte wurden am Sonntag gegen 21.15 Uhr alarmiert: Zu diesem Zeitpunkt brannte es bereits im Keller eines Hauses in Geiselhof. Noch nicht abgekühlte Asche war die Ursache: Sie war zuvor aus einem Holzofen im Keller des Hauses genommen und in einen Kunststoffbehälter gefüllt worden. Letzterer entzündete sich dann im Lauf des Abends und setzte den Keller in Brand.

Der Schaden wird auf etwa 10000 Euro geschätzt. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Feuerwehren Freudenberg/Wutschdorf, Lintach und Raigering löschten den Brand und kümmerten sich auch um die Entlüftung des Hauses.

Die Feuerwehren Freudenberg/Wutschdorf, Lintach und Raigering löschten den Brand.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.