03.03.2020 - 09:08 Uhr
GeorgenbergOberpfalz

Bürgerliste Georgenberg: Ehrenamt stärken

Bürgermeister-Kandidat Andreas Götz möchte auch die Jugend mit einbinden. Ehrenamtliches Engagement liegt im ebenfalls sehr am Herzen.

von Josef PilfusekProfil

„Viele Vereine erledigen Aufgaben, die eigentlich die Gemeinde machen müsste“, sagte Götz in der Wahlversammlung der neuen Bürgerliste Georgenberg am Sonntag im „Berggasthof“ der Familie Schaller. Deshalb hob der Bürgermeister-Kandidat die Stärkung des Ehrenamtes und der Vereine als einen der Schwerpunkte der Gruppierung hervor.

Götz kann sich darunter ein stärkeres Herausheben der vielseitigen Tätigkeiten oder eine unkomplizierte Unterstützung vorstellen. „Und das muss nicht immer Geld sein“, fand der Bewerber für den Chefsessel im Rathaus. Dabei würdigte er die Vereine als „überregionale Werbeträger der Gemeinde“. Stark mit einbinden und damit sinnvoll beschäftigen möchte die Bürgerliste auch die Jugend. „Wer engagiert ist, bleibt auch eher in der Gemeinde“, fand Götz.

„Ich könnte mir einen Ehrenabend oder einen Jahresempfang gut vorstellen“, sagte der Redner, der auch in Sachen „Wiederbelebung und Weiterführung von Brauchtum“ tätig werden möchte. Dazu zählte er etwa das Johannisfeuer. „Warum sollten wir wie andere Gemeinden nicht ein Bürgerfest auf die Beine stellen können“, brachte er einen weiteren Punkt zur Sprache. Und damit die Leute wieder mehr zusammenkommen, könnten Dorfplätze wiederbelebt oder neugestaltet werden. „Da nehmen wir gerne Anregungen aus der Bevölkerung auf“, sagte Götz, der sich unter anderem dafür aussprach, in angemessenem Rahmen die Neugeborenen mit ihren Eltern willkommen zu heißen.

Als schade bezeichnete Manfred Janker, „dass der Gemeinderat meinen Vorschlag, eine Bürgermedaille einzuführen, abgelehnt hat“. Nach den Vorstellungen des OWV-Vorsitzenden könnten damit ehrenamtliche Leistungen, auch im Pflegebereich, gewürdigt werden.

Im Übrigen beendet die Bürgerliste heute, Mittwoch, ihre Wahlversammlungen. Zum Abschluss präsentieren Götz und Gemeinderatskandidaten um 19.30 Uhr im Feuerwehrhaus in Neudorf ihr Programm für die Wahlgänge am 15. März.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.