02.05.2019 - 09:56 Uhr
GeorgenbergOberpfalz

Frühlingsboten lassen grüßen

Keine besonderen Vorkommnisse in der Gemeinde Georgenberg beim Maibaumaufstellen.

Auch Pfarrer Julius Johnrose (links) hilft beim Schmücken des Maibaums mit.
von Josef PilfusekProfil

Pfarrer Julius Johnrose freute sich. „Da mache ich natürlich mit“, nahm der Geistliche die Einladung der Feuerwehr Neudorf gerne an und war zusammen mit den „Feuerfüchsen“ der Kinderfeuerwehr mit Begeisterung bei der Sache, als es um das Schmücken des Maibaums ging. Vor allem die Mädchen und Jungen konnten es dann kaum erwarten, bis der Frühlingsbote stand.

Bestens gerüstet waren auch die Feuerwehr Brünst – sie hievte das „gute Stück“ wieder per Handarbeit in die Höhe – sowie die Wehren in Georgenberg und Waldkirch. Sie bewachten ihr Werk auch bis in die Morgenstunden, damit „Maibaumdiebe“ nicht ans Werk gehen konnten.

Erst am Mittwoch ging es bei der Feuerwehr Neuenhammer und beim Oberpfälzer Waldverein zur Sache. Bei der Mühle herrschte wie an allen Orten beste Stimmung. In Gehenhammer sorgte Gerald Moll mit seinem Akkordeon für Unterhaltung und steckte auch Gäste aus Italien mit an.

Bei der OWV-Aktion in Gehenhammer gibt Helmut Moll (Fünfter von links) den Ton an.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.