16.10.2020 - 14:45 Uhr
GeorgenbergOberpfalz

Schwerer Verkehrsunfall zwischen Galsterlohe und Georgenberg

Im Begegnungsverkehr kam es am Freitagvormittag zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen Galsterlohe und Georgenberg.

von Elisabeth DobmayerProfil

Nach ersten Informationen durch die Polizeibeamten geriet kurz nach 11 Uhr am heutigen Freitag eine 34-Jährige mit ihrem Fahrzeug aus bisher nicht bekannten Gründen nach rechts auf das Bankett. Sie war in Richtung Georgenberg unterwegs als sie deswegen in einer Linkskurve das Lenkrad verriss und dann frontal in einen entgegenkommenden Kia schleuderte. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte das Fahrzeug über eine steile Böschung und blieb dort im dichten Gebüsch hängen.

Helfer vor Ort kümmerten sich um die Verletzten bis Notarzt und Rettungsdienste eintrafen. Feuerwehrleute befreiten den 79-jährigen Autofahrer aus seinem Wrack. Der Rettungshubschrauber "Christoph 80" brachte den lebensgefährlich verletzten Mann ins Klinikum Weiden. Die Strecke zwischen Galsterlohe und Georgenberg war während des Einsatzes gesperrt. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von mindestens 25.000 Euro. Ein Gutachter soll die genaue Unfallursache klären.

Im Einsatz waren unter anderem die Feuerwehren aus Georgenberg, Neuenhammer, Pleystein und Waldthurn.

Wo es wann wie häufig in der Oberpfalz kracht

Amberg

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.