09.10.2020 - 13:21 Uhr
GeorgenbergOberpfalz

Volkslieder aus Spanien mit Melanie Häckel

Der Re-Start im Kultursalon nach der Corona-Pause ist gelungen. Weiter geht es mit Melanie Häckel. Die Diplom-Musikpädagogin gastiert am 24. Oktober im Kultursalon.

Melanie Häckel.
von Josef PilfusekProfil

„Es wäre zwar schön, wenn wir mehrere Besucher willkommen heißen könnten“, bedauern Susanne und Michael Schieder, sind aber dennoch froh, „dass es in abgespeckter Version wieder weitergehen kann“. Und so freut sich das Paar schon auf das nächste Konzert. Der Abend mit der in Mantel lebenden Diplom-Musikpädagogin Melanie Häckel, der neben akustischer Gitarrenmusik besonders die Kammermusik für Gitarre und Gesang am Herzen liegen, steht ganz im Zeichen von spanischen Volksliedern und sephardischen Liedern (jüdische Musik, die im mittelalterlichen Spanien ihren Ursprung fand).

Das Programm am Samstag, 24. Oktober, um 19 Uhr wird wieder laut Ansage gespielt, sodass keine gedruckten Programme ausgelegt werden. Die Dauer des Konzerts ist auf 60 Minuten begrenzt, es gibt keine Pause. Auch können nur die Abonnenten als Besucher zugelassen werden. „Weitere Gäste können nur dann von der Warteliste übernommen werden, wenn Abonnenten vorher absagen“, so die Schieders.

Hinter der Band "Veya Beya" stecken vier junge Männer, die im Bierzelt Musik machen. Wegen Corona müssen sie pausieren

Guttenberg bei Kemnath

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.