13.12.2020 - 10:18 Uhr
GeorgenbergOberpfalz

Waidhauser Faschingsverein spendet 300 Euro für Rumänienhilfe

Ludwig Wüst (Mitte) sagt Johanna Bauer und Markus Mösbauer "Vergelt's Gott" für die 300 Euro des Waidhauser Faschingsvereins.
von Josef PilfusekProfil

Die ausgefallenen Auftritte im Fasching 2020 haben den Faschingsverein Waidhaus zwar ganz schön getroffen, die Verantwortlichen wissen aber um die Not von Menschen gerade in der Corona-Pandemie. „Auch wenn wir in diesem Jahr nichts eingenommen haben, unterstützen wir die Projekte der LIA Rumänienhilfe sehr gern“, sagte Vorsitzende Johanna Bauer. Diese sind in Siebenbürgen, Region Odorheiu-Secuiesc, Bezirk Harghita. Mit ihrem Stellvertreter Markus Mösbauer übergab sie an Ludwig Wüst 300 Euro. Er ist seit Jahren einer der Aktivposten und macht sich am zweiten Weihnachtsfeiertag wieder auf den Weg nach Rumänien. Er nimmt bis 18. Dezember Päckchen an. „Natürlich sind auch Geldspenden willkommen“, sagte er.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.