Dreiste Unfallflucht in Gleiritsch geklärt

Gleiritsch
22.09.2022 - 12:59 Uhr

Ein 28-Jähriger fährt mit seinem Fahrzeug in Gleiritsch gegen eine Mauer und beschädigt diese. Anstatt den Unfall zu melden, fährt er einfach weg. Kurze Zeit später kommt er aber wieder zurück zum Unfallort.

Ein 28-Jähriger fährt mit seinem Fahrzeug gegen eine Mauer und verlässt den Unfallort, nur um dann wieder zurück zu fahren.

Ein 28-Jähriger ist am Montagabend, 19. September, mit seinem Kleintransporter gegen die Marmorabdeckung einer Mauer gefahren. Dabei beschädigte er die Mauer, sowie sein Fahrzeug. Laut Polizeibericht verließ der Mann den Unfallort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Kurz darauf kehrte der Mann an den Ort zurück, um ein liegengebliebenes Teil seines Fahrzeugs zu holen.

Obwohl ein Zeuge, der laut Polizei den Unfall beobachtet hat, ihn ansprach, stieg der Mann in sein Fahrzeug ein und fuhr abermals davon. Der Fahrer konnte von der Polizei Oberviechtach ermittelt werden. An der Mauer entstand ein Schaden in Höhe von 800 Euro.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.