16.04.2020 - 09:46 Uhr
GleiritschOberpfalz

Ein Hotel für Nutzinsekten

Am Dorfplatz in Lampenricht steht ein Hotel, dass nun in neuem Glanz erstrahlt. Die Gäste sind klein, haben sechs bis acht Beine und dürfen nun in diesem Schmuckstück verweilen.

Auf dem Dorfplatz in Lampenricht steht das renovierte Insektenhotel.
von Susanne GschreyProfil

Im Frühjahr 2009 hatte es der Gartenbau- und Ortsverschönerungsverein Gleiritsch zusammen mit dem Imker Hans Gschrey im Rahmen einer Kinderaktion errichtet. Nun haben Wildbienen, Hummeln, Ohrenkneifer und Co. wieder eine ansehnliche Behausung mit komfortablen Wohneinheiten aus Gitterziegeln, Altholz und Schilfrohren. In die zahlreichen Öffnungen können die Insekten ihre Eier legen, verschmieren die Löcher mit Lehm und die Sonnenwärme brütet die Eier dann aus. Nach dem Schlüpfen arbeiten sich die jungen Insekten ins Freie und verrichten nützliche Arbeiten für Mensch und Natur. Sie tragen zwar keinen Honig ein, decken aber durch das Bestäuben von Pflanzen Nischen ab, die von den "Arbeitsbienen" nicht bedient werden. Die Vorsitzende des GOV, Rita Schwandner, bedankte sich bei Josef Bäumler, der sich der Renovierung des Insektenhotels angenommen hatte, für seine aufwändigen Arbeiten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.