17.09.2018 - 13:04 Uhr
GleiritschOberpfalz

Kirwa als Kalendermotiv

Die Vorarbeiten für die Gleiritscher Kirwa biegen allmählich auf die Zielgerade ein. Zu den letzten Arbeiten zählt die Gestaltung des neuen Kirwakalenders. Hier haben die Verantwortlichen die Qual der Wahl.

Die kleinen und großen Kirwapaare trafen sich zum Fotoshooting für den neuen Gleiritscher Kirwakalender 2018 auf dem Sportplatz. Auf einigen Sitzen aus der Allianz-Arena in München zeigten sie sich von ihrer schönsten Seite.
von Alois KöpplProfil

Die Vorbereitungen für die zehnte Veranstaltung der Kirwafreunde Gleiritsch am 20. und 21. Oktober laufen auf Hochtouren. Das Fotoshooting für den neuen Kirwakalender ist mittlerweile abgeschlossen, und nun liegt es an den Verantwortlichen unter Federführung von Cornelia Irlbacher, aus den mehr als 700 Fotos auszuwählen, um die Kalenderblätter für das neue Werk zu gestalten.

An verschiedenen Plätzen im Gemeindegebiet stellten sich die acht Kirwapaare und die kleinen Kirwafreunde (Power Kids) in ihrer Tracht auf, um den ultimativen Schnappschuss für den neuen Kalender zu machen.

Das Jahresplaner wird auf der Gleiritscher Kirwa verkauft, der Erlös kommt der Nachwuchsarbeit und Jugendförderung zugute. Das Bildmaterial stellte kostenlos Alois Köppl aus Gleiritsch zur Verfügung.

Die größeren Kirwapaare, hier im Bild, studieren bereits fleißig Tänze ein, um an der Kirwa am 20. und 21. Oktober zu glänzen.

Auch der Nachwuchs macht in der Tracht eine gute Figur und übt eifrig für die Auftritte an der Kirwa in Gleiritsch.

Auf dem Deutz vom Irlbacher Robert aus der Kroau präsentierte sich ein Teil der Kirwapaare.

Die "Ausfahrt" im Cabrio machte den jungen Damen sichtlich Spaß.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.