03.04.2019 - 11:30 Uhr
GleiritschOberpfalz

Zinkl zum neunten Mal gewählt

Sportlich läuft es beim Eisstockverein Lampenricht-Gleirtisch nicht ganz rund. Gesellschaftlich und auch sonst ist aber alles prima. Deshalb vertrauen die Mitglieder erneut auf Michael Zinkl als Vorsitzenden.

Diese Mitglieder sind für ihre Treue über zehn bis 30 Jahre zum Verein geehrt worden. Vorsitzender Michael Zinkl (rechts) gratulierte.
von Christof FröhlichProfil

Da beim Eisstockverein (ESV) Gleiritsch-Lampenricht alles gut läuft, ist Vorsitzender Michael Zinkl nach acht Amtsperioden als Vorsitzender auch zum neunten Mal zur Wahl angetreten. Bei seiner Begrüßung zur Jahreshauptversammlung in der Stockbahnenanlage am Ortsende von Lampenricht freute sich Vorsitzender Michael Zinkl darüber, dass auch Ehrenmitglied Josef Bäumler und Bürgermeister Hubert Zwack anwesend waren. Die sportliche Bilanz sei zwar in diesem Jahr nicht unbedingt herausragend gewesen, doch das gesellschaftliche Miteinander sei mindestens genauso wichtig, wobei sich der Zusammenhalt des Vereins im abgelaufenen Vereinsjahr erneut beim Bau des Grill- und Gerätehäuschens gezeigt habe und der Verein mit 95 Mitgliedern gut aufgestellt sei.

Lob vom Bürgermeister

Mit der Beteiligung am Gleiritscher Faschingszug, mit der Ausrichtung der Vereinsmeisterschaft auf der eigenen Anlage, mit einem gut angenommenen Brotzeitturnier und der Beteiligung an allen Festen habe sich der Eisstockverein auch wieder aktiv ins Gemeindeleben eingebracht, was auch Bürgermeister Hubert Zwack lobend herausstellte. Am Ende seines Berichts dankte Michael Zinkl allen, die sich auch im angelaufenen Vereinsjahr ins Vereinsleben eingebracht haben, wobei sein besonderer Dank der Vorstandschaft, den Platzwarten, den Vereinswirten und den Damen galt, die ihre Männer tatkräftig unterstützen.

Sport- und Schießwart Werner Zitzmann berichtete, dass der ESV Lampenricht-Gleiritsch in der abgelaufenen Saison mit zwei Mannschaften am Spielbetrieb teilgenommen hat und sich nicht unbedingt als "aufstiegsverdächtig" erwiesen haben, was sich aber in der neuen Saison schnell wieder ändern könne. Beim Kreispokal Sommer haben die Teilnehmer des Vereins den vierten Platz belegt, beim Zielschießen auf Kreisebene hat Vereinsmitglied Josef Zimmet unter 63 Teilnehmern einen guten zehnten Platz belegt.

Jahrzehntelange Treue

Bei der Vereinsmeisterschaft haben im Vorjahr die Jäger Gleiritsch am besten gezielt und gewonnen, das Zielschießen hat Christian Bauer mit 131 Punkten vor Reinhold Zeitler mit 128 Punkten und Conny Eckl mit 121 Punkten gewonnen. Auch bei den Wintermeisterschaften der Bezirksliga A blieb der große sportliche Erfolg aus, beim Kreispokal Winter konnte jedoch ein guter dritter Platz belegt werden. Neben diesen Veranstaltungen hat der ESV Lampenriecht-Gleiritsch an sieben Pflichtturnieren und an 20 Pokalturnieren teilgenommen, war also wieder recht aktiv und oft unterwegs.

Den krönenden Abschluss der Versammlung bildete die Ehrung treuer Mitglieder. Für zehnjährige Treue zum ESV Lampenricht-Gleiritsch e. V. sind Thomas Gschrey, Elisabeth Elsner und Conny Eckl ausgezeichnet worden. Seit 25 Jahre sind Johann Lehner, Stefan Zinkl und Hubert Zwack dabei. Auf 30 Jahre bringen es Jürgen Bäumler, Johann Beer, Johann Köppl, Alfred Prechtl, Johann Schneider sen., Oskar Winderl und Reinhold Zeitler.

Neuwahlen:

- Vorsitzender: Michael Zinkl

- Stellvertreterin: Conny Eckl

- Kassier: Otto Hösl

- Schriftführer: Benjamin Zwack

- Sport- und Schießwart: Werner Zitzmann

- Platzwarte: Alfred Zeus und Josef Bäumler

- Kassenprüfer: Jürgen Zinkl und Norbert Zeus

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.