21.02.2020 - 08:30 Uhr
Gmünd bei GrafenwöhrOberpfalz

Freie Wähler wollen "ehrliche und transparente Politik"

Die Freien Wähler (FW) Grafenwöhrs wollen sich besonders um die Arbeitsplätze, die Gewerbetreibenden und um bezahlbares Bauland kümmern – und immer ein offenes Ohr für die Bürger haben.

Die Stadtratskandidaten der Freien Wähler Grafenwöhr stellen sich bei einem Bürgergespräch den Gmündern vor.
von Renate GradlProfil

Die Stadtratskandidaten der Freien Wähler stellten sich nun den Gmündern vor. FW-Vorsitzender Thomas Schopf begrüßte die Interessierten im Haus der Vereine" und versprach: "Wir wollen eine Kommunalpolitik zum Wohle unserer Bevölkerung machen und haben immer ein offenes Ohr für die Belange der Bürger, nicht nur wenn Wahlen anstehen." "Die Stadtratskandidaten sind engagiert und auch im Grafenwöhrer Gemeindeleben tief verwurzelt", fuhr Schopf fort, der die FW-Kandidaten auch einzeln vorstellte. Die bisherigen Stadträte sind immer fair im Umgang mit ihren politischen Mitstreitern im Stadtrat gewesen. Den Freien Wählern liegt eine "ehrliche und transparente Politik" am Herzen. Schopf bat die Bürger in Gmünd um ihre Unterstützung und zur Wahl zu gehen. Anschließend diskutierten die Gäste und Kommunalpolitiker noch angeregt.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.