26.11.2018 - 15:51 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

50 Weihnachtspäckchen treten Reise nach Osteuropa an

Nach dem Motto: "Kinder helfen Kindern" treten Anfang Dezember rund 50 Päckchen ihre Reise nach Osteuropa im Weihnachtspäckchenkonvoi an, um armen Kindern einige Weihnachtsgeschenke zu bringen.

Philipp Koch vom Serviceclub "Round Table" (oben, Mitte) nimmt die Weihnachtspäckchen der Grundschulkinder entgegen. Mit auf dem Bild sind Rektor Thomas Schmidt (rechts daneben), Konrektorin Ruth Seitz (links oben) und Sabine Arnold (darunter).
von Renate GradlProfil

Philipp Koch vom Serviceclub "Round Table" in Amberg-Sulzbach hat die Weihnachtspäckchen von den Grafenwöhrer Grundschulkindern in Empfang genommen. "Manche Kinder haben vieles nicht, was für euch selbstverständlich ist. Neben den fehlenden Essen haben sie nicht einmal eine Zahnbürste", erklärte Rektor Thomas Schmidt den Schulkindern der 1. bis zur 4. Klasse die Situation der Kinder in Osteuropa. Deshalb hat sich die Grundschule entschieden, an der Aktion teilzunehmen. Organisiert wurde sie von Sabine Arnold.

Damit die Weihnachtspäckchen noch vor dem Fest in Osteuropa ankommen, müssen sie rechtzeitig gepackt werden. In den Paketen sind neuwertige Kinderkleidung, wie beispielsweise Mützen und Handschuhe, Zahnbürsten, Waschzeug, Schulbedarf, Süßigkeiten und Spielzeug. Die Grafenwöhrer Kinder konnten so die Freude des Teilens erleben, als sie sich entschlossen haben, einen Teil ihrer Spielsachen zu verschenken. Arme Kinder aus Waisenhäusern, Krankenhäusern, Behinderteneinrichtungen, Schulen und Kindergärten erhalten die Spenden.

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.