26.06.2018 - 12:01 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Ausflug in die Wildnis

Das Mehrgenerationenhaus unternimmt eine Fahrt durch den Truppenübungsplatz Grafenwöhr. Neben vielen spannenden Informationen können die Teilnehmer viele Eindrücke einer wunderschönen Natur mitnehmen.

Die Teilnehmer der Lagerrundfahrt.
von Externer BeitragProfil

Der Gruppenübungsplatz Grafenwöhr ist ein weitläufiges und interessantes Gelände. Deshalb organisierte das Mehrgenerationenhaus Grafenwöhr eine Lagerrundfahrt. Zu Beginn des Ausflugs konnten die Teilnehmer das Wahrzeichen des Lagers, den Wasserturm, und einige Verwaltungsgebäude sehen. Dann ging es weiter in das Gelände, über verschiedene Schießbahnen, durch Feldlager und Baracken. Unterwegs kamen sie an verschiedenen Sehenswürdigkeiten, wie „The Hunters Chapel“, der Kirchenruine Pappenberg, einem alten Friedhof und verschiedenen Aussichtspunkten vorbei.

Besonders interessant war, dass auf einem Teil des Geländes früher Dörfer waren, die umgesiedelt wurden und heute von diesen bis auf ein paar Kirchenruinen nichts mehr zu sehen ist. Neben diesen Eindrücken konnten die Teilnehmer auch eine wunderbare Flora und Fauna betrachten und Rotwild in seinem natürlichen Lebensraum beobachten. Nach dem Mittagessen ging es weiter zu einem besonderen Höhepunkt der Fahrt, zum „Ursprung“, einer Quelle aus der das Wasser in kleinen Strudeln aus dem Boden kommt und einen kristallklaren See bildet. Zum Abschluss fuhr die Gruppe noch an die Stelle, an der der erste Schuss auf diesem Übungsplatz abgefeuert wurde.

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.