08.11.2019 - 09:46 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Einblicke in Leben und Alltag der US-Army

Oberst Adam Boyd empfing Grafenwöhrer SPD-Kreistagsfraktion im 7th Army Training Command. Dabei bekamen die Politiker interessante Einblicke in das Leben und die Arbeit der dort stationierten US-Streitkräfte.

Oberst Adam Boyd (Sechster von links) gibt der SPD-Kreistagsfraktion einen Einblick in das Leben und die Arbeit der US-Army in Grafenwöhr. Andrea Hösl (Zweite von links) informiert über die bereits umgesetzten sowie noch geplanten Maßnahmen im Bereich des 7th Army Training Command.
von Harald MeierhöferProfil

„Artilleriefeuer ist seit 1910 in Grafenwöhr zu vernehmen“, blickte Oberst Boyd auf die Geschichte zurück. Auf die politische Diskussion eingehend meinte er, dass Grafenwöhr der beste Platz für einen Nato-Standort sei. Seit 70 Jahren seien die US-Streitkräfte nun schon in der Oberpfalz. Der Oberst stellte die Tätigkeiten der Angehörigen der US-Army unter die Begriffe „Fitness, Disziplin und Vertrauen". Als rotierende Truppe“ verbringen die US Soldaten insgesamt neun Monate in Europa. Dies sei notwendig, um die stete Einsatzbereitschaft zu gewährleisten. Als Beispiel nannte Boyd eine Übung, an der insgesamt 26 Nationen beteiligt waren.

Programm-Managerin Andrea Hösl informierte die Fraktionsmitglieder anschließend über die Baumaßnahmen im Lagerbereich. Neben der Siedlung am Netzaberg wurden insgesamt 80 Projekte mit einem Gesamtaufwand von 450 Millionen US-Dollar realisiert, darunter auch Maßnahmen für das „Leben nach der Arbeit“. Die Fitnessbereiche, Schulen, Kindergärten und das größte Shopping-Center der US-Army stellte die Architektin vor. Ein Outdoor-Freizeitzentrum steht den Armee-Angehörigen und ihren Familien ebenfalls zur Verfügung. Gemeinsam mit Susanne Bartsch vom Presse- und Öffentlichkeitsreferat besichtigten die Fraktionsmitglieder bei einer Rundfahrt dann noch das Areal.

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.