24.07.2018 - 14:13 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Feuertanz im Regen beim Waldbadfestival

Das Waldbad in Grafenwöhr hat dieses Jahr genau 40 Jahre auf dem Buckel - ruhig ist es in ihm aber nicht geworden.

von Stefan NeidlProfil

Einer der Höhepunkte jedes Jahr ist das Waldbadfestival der Jungen Union Grafenwöhr. Seit knapp 30 Jahren bietet die Jugendorganisation dort bei Speis, Bier und anderen Getränken immer wieder neue Highlights und begeistert Jung und Alt stets aufs Neue.

Dieses Jahr versuchte das Wetter einen Strich durch die Rechnung zu machen und ließ es pünktlich zum Start vom Himmel nieseln. Immer wieder wechselten Nass und Trocken ab und mündete ab Mitternacht in einen starken Regenschauer.

Trotzdem ließ sich Grafenwöhr das Feiern nicht verbieten. Über 1000 Gäste fanden den Weg ins Freibad und auf der Tanzfläche ging es zu den Beats von den MadKingz bis in den frühen Morgen rund. An Shot-, Cocktail- und Schnapsbar herrschte Hochbetrieb, denn trotz kühler Temperaturen und feuchter Umgebung brachten die Besucher einen großen Durst mit.

Als Highlight lieferten die Firebeats eine zum Motto "Dance on Fire" passende Feuershow auf dem Hügel hinter dem fünf Meter Sprungturm. Patrick Montour und seine Mannschaft hatten wieder einen Top Event aufgestellt und ist für das 30. Jubiläum im nächsten Jahr bestens aufgestellt.

Die JU ist angesichts der schlechten Witterungsbedingungen zufrieden mit Durchführung und Zuspruch der Bevölkerung. Leider verirrten sich vereinzelte Gäste in das Becken und mussten vom aufgeweckten Organisationsteam schnell wieder aus dem Wasser und anschließend vom Fest befördert werden.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp