25.02.2020 - 09:29 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

„Funky Bowling“ aus Spaß an der Freud

Das ganze Jahr über rollen einmal die Woche die Kugeln im Wettbewerb um Punkte. Nicht so am Rosenmontag. Da trafen sich viele Mitglieder des Deutsch-Amerikanischen Kontaktclub im Bowlingcenter des Lagers zum „Funky Faschings Bowling“.

Die Teilnehmer am "Funky Faschings Bowling" des Deutsch-Amerikanischen Kontaktclubs haben mächtig viel Spaß.
von Autor AZProfil

Ziemlich „verrückt“ im Sinn des Wortes ging es zu, denn die normalen Regeln waren außer Kraft gesetzt. Stattdessen war Bowlen etwa „mit der falschen Hand“, „mit verbundenen Augen“, „Rückwärts“, „Durch die Beine des gesamten Teams“ und vieles mehr angesagt. Klar, dass die Teilnehmer in ihren phantasievoll-kreativen Outfits riesigen Spaß hatten. Unter die Freundschaftsbowler hatten sich auch Garnisonskommandeur Colonel Adam Boyd mit Gattin Kristen, Sergeant Major Mike Sutterfield mit Spouce Kelly wie auch Bürgermeister Edgar Knobloch mit Ehefrau Gabi gemischt. Eine große Vertretung des Kontaktclubs Vilseck nahm ebenfalls teil. Clubpräsident Walter Brunner und Gattin Anni freuten sich über das gelungene Event soiwe über den guten Appetit, denn es waren reichlich Krapfen vorhanden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.