13.02.2020 - 10:10 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Grafenwöhr: Letzter Dachständer abmontiert

Es war ein historisches Ereignis in Grafenwöhr: Der letzte Dachständer wurde vom Gasthaus Specht (Irish-Pub) entfernt.

Tobias Henfling (von rechts), Markus Windisch und Bürgermeister Edgar Knobloch halten den letzten Dachständer, der vom Haus Specht (links im Bild) entfernt wurde, in den Händen.
von Renate GradlProfil

"Es ist schon ein historisches Relikt", meinte Bürgermeister Edgar Knobloch beim Besuch der "Bayernwerk"-Mitarbeiter Markus Windisch und Tobias Henfling. In der Altstadt im Bereich von Markt- und Marienplatz sowie in der Rösslwirtsgasse und Alten Pfarrgasse wurden in den vergangenen vier Jahren rund 30 Dachständer entfernt. Somit besteht nun eine komplette Erdverkabelung und damit auch ein schöneres Ortsbild. "Die Versorgungssicherheit mittels Erdkabel gibt auch Bauwilligen die Möglichkeit, ihr Dachgeschoss auszubauen oder auf ihrem Hausdach eine Photovoltaik-Anlage zu installieren", erklärte Windisch. Im Bezug auf das Sturmtief "Sabine" und noch kommende Stürme sind sich alle einig: "Stromausfall sollte es deshalb keinen mehr geben."

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.