26.03.2020 - 11:55 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Grafenwöhr: Neu geschmückter Osterbrunnen ein bunter Lichtblick

„Liebe und pflege die Heimat“, lautet das Motto des Heimatvereins Grafenwöhr. Deshalb schmückt der Verein seit vielen Jahren den Sudhausbrunnen am Fuße des Annabergs. Diesmal haben sich die Mitglieder etwas Neues überlegt.

Der bunt geschmückte Osterbrunnen am Fuße des Annabergs ist ein toller Blickfang und ein Lichtblick in der Coronakrise.
von Angela BuchfelderProfil

Da die alten verzierten und teils echten Eier bereits ihren Glanz verloren hatten und kaputt waren, haben die Mitglieder des Heimatvereins in vielen Stunden Arbeit den Brunnen mit robusten neuen Eiern bestückt. Rund zehn Mitwirkende der Arbeitsgruppe nutzten die Winterzeit und trafen sich regelmäßig montags, um dem Gestell für Osterbrunnen neuen Glanz zu verleihen. In vielen Arbeitsstunden wurde das Gestell neu mit Grün zu umwickelt, die Eier angebohrt und neu aufgefädelt. Schließlich konnten die Mitglieder die fertigen Girlanden um den Brunnen wickeln. Mit vereinten Kräften stellte die Arbeitsgruppe den neuen, österlich geschmückten Brunnenaufsatz noch rechtzeitig vor der Ausgangsbeschränkung auf. Die kräftigen Farben leuchten nun schon von Weitem und sind in den Tagen der Coronakrise für Vorbeifahrende vielleicht ein kleiner Lichtblick.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.