04.10.2020 - 16:19 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Konfirmation in der Friedenskirche Grafenwöhr

Diese Konfirmanden hatten es nicht leicht: Pfarrerwechsel und Corona, als zeitweise nichts mehr ging. Nun wurden sie konfirmiert, wegen des Abstand in der größeren Friedenskirche

15 Jugendliche wurden von Pfarrer Dr. André Fischer in der Grafenwöhrer Friedenskirche konfirmiert.
von Renate GradlProfil

Leonard Haub, Romeo Seidler, Pascal Pöhnl, Michael Rauh, Marie Jonak, Andreas Engel, Jessica Schoger, Leon Arzich aus Grafenwöhr, Alina Latteier und Noah Konrad aus Hütten, Marvin Gmyrek, Julien Braun, Lina Dötsch aus Schwarzenbach, Dana Hößl aus Döllnitz sowie Laura Schildbach aus Riggau mussten das Jahr über sehr viel Geduld aufbringen, bevor sie von Pfarrer André Fischer konfirmiert wurden. Um die Hygieneregeln einzuhalten, wurde die Konfirmation in der größeren Friedenskirche statt in der Michaelskirche gefeiert. Dafür sprach Pfarrer Fischer herzlichen Dank an Pfarrer Bernhard Müller sowie der ganzen Pfarrei für die Überlassung des Gotteshauses aus.

"Was ist mir am Glauben wichtig?" - Dieser Frage ging Pfarrer Fischer bei seiner Predigt nach. Den Psalm 23: "Der Herr ist mein Hirte" mussten die Jugendlichen lernen. "Menschen, die diesen Psalm beten können, tun sich leichter im Leben und im Sterben, weil sie wissen, dass ihr Leben von einem guten Hirten geleitet ist", so der Seelsorger.

In der Predigt ging Pfarrer Fischer auch auf die Corona-Krise mit Einschränkungen ein. Diese kratzten an einem menschenwürdigen Leben. Die Kirchengemeine und die ganze Gesellschaft lebe von Kontakt und von den direkten, unimittelbaren Begegnungen.

Im Namen des Kirchenvorstands sprach Vertrauensmann Harmut Seidler seine Glückwünsche an die Konfirmierten aus und lud sie gleichzeitig ein, sich in die Gemeinde einzubringen. Hanns-Friedrich Kaiser (Orgel) und Bernd Hensel (Trompete), beide aus Weiden, umrahmten den Gottesdienst.

Konfirmation auch in Floss

Floss

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.