01.10.2019 - 10:15 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Neues Auto für Sozialstation

Für die Betreuung von 280 Patienten im westlichen Landkreis müssen die Pflegekräfte der Caritas-Sozialstation mobil sein. Dafür gab es jetzt ein neues Auto.

Beim Mitgliedertag der Raiffeisenbank Oberpfalz Nord-West nimmt Pflegedienstleiterin Johanna Schüller (Dritte von rechts) für die Caritas-Sozialstation ein neues Auto entgegen. Mit im Bild sind (von links) Thomas Keck, Joachim Geyer, Alexander Büchel, Christine Nanlohy und Herbert Meier.
von Renate GradlProfil

Beim Mitgliedertag der Raiffeisenbank Oberpfalz Nord-West überreichte Vorstand Herbert Meier ein neue Auto im Wert von 13.000 Euro an Pflegedienstleiterin Johanna Schüller. Zuvor erläuterte Schüller die Arbeit der Caritas. "Das Versorgungsgebiet im westlichen Landkreis ist ziemlich groß", erklärte Schüller. 26 Schwestern sind im Einsatz und übernehmen elf Touren. Anja Brüderer erklärte die Arbeit der Tagesbetreuung "Arche" und Brigitte Gurr berichtete für den Hauswirtschaftsbereich. Momentan seien elf Autos im Einsatz, mit denen etwa 27.000 Kilometer im Jahr gefahren werden.

Mehr zum Mitgliedertreffen der der Raiffeisenbank Oberpfalz NordWest

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.