11.07.2019 - 12:26 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Mit dem Oldtimer ins gemeinsame Glück

Bei strahlendem Sonnenschein wartete schon der Jaguar-Oldtimer vor der alten Pfarrkirche auf das Brautpaar: Alexandra Stopfer aus Grafenwöhr und Andreas Voith aus Oberwildenau gaben sich vor Pfarrer Bernhard Müller das Ja-Wort.

Andreas und Alexandra Voith, geborene Stopfer, wollen sich in Grafenwöhr eine gemeinsame Zukunft aufbauen. Geschmack haben sie mit der Wahl ihres Hochzeitsautos schon mal bewiesen.
von Stefan NeidlProfil

Die 28-Jährige und der 34-Jährige sind seit fünf Jahren ein Paar und leben in Grafenwöhr. Es war wohl Liebe auf den zweiten Blick: Andreas hat Alexandra über seinen Bruder Matthias beim Gokartfahren kennengelernt. Es hat aber drei Jahre gedauert, bis sie zusammenkamen. Andreas arbeitet als Projektmanager für ein Vorbacher Unternehmen und war beruflich zwei Jahre in Detroit beschäftigt. Bei Alexandras Besuch hielt er dort im vorigen Jahr um die Hand der Personalreferentin einer Firma aus Weiherhammer an. Sie hat den Namen ihres Bräutigams bereits nach der standesamtlichen Trauung Anfang Juni angenommen.

Ihre gemeinsame Zukunft planen sie in Grafenwöhr. Gerne würden sie ein Haus bauen und sind momentan auf der Suche nach einem passenden Bauplatz. Doch erst einmal stand die Hochzeitsfeier mit der Familie in der "Lumperer Hall" in Trabitz an.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.