24.11.2020 - 10:24 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Polizei ertappt in Grafenwöhr Alkoholsünder

Kneipen und Clubs sind geschlossen, aber Alkoholfahrten haben trotzdem Konjunktur. In Grafenwöhr zum Beispiel.

Die Polizei unterband am Wochenende etliche Alkohol- und Drogenfahrten in Grafenwöhr.
von Friedrich Peterhans Kontakt Profil

Nach dem vergangenen Wochenende müssen sich gleich vier Autofahrer darauf einstellen, demnächst vorübergehend auf ihr Auto verzichten zu müssen. In drei Fällen hat dies mit zu viel Alkohol am Steuer zu tun, in einem Fall liegt der Verdacht des Drogenkonsums nahe. Bei den Trunkenheitsfahrten lagen die Werte unter 1,1 Promille. Hier wären mindestens vier Wochen ohne Führerschein und 500 Euro Geldbuße fällig.

Am Freitagnachmittag stoppte eine Streife den Fahrer eines Opel, der die Felsmühlstraße befuhr. Da sich im Gespräch gewisse Anhaltspunkte auf Drogeneinfluss ergaben und der 32-Jährige dies auch einräumte, folgte ein Schnelltest. Der Schnelltest reagierte bei dem Weidener positiv auf Cannabis.

Am Samstag gegen 22 Uhr geriet ein 26-Jähriger in der Neuen Amberger Straße in eine Kontrolle. Dabei fiel sein deutlicher Alkoholgeruch auf. Gute zwei Stunden später erwischte es an nahezu gleicher Stelle einen 20-Jährigen. Er räumte ein, nur wenige Minuten vorher einen kräftigen Schluck genommen zu haben. Nach einer Wartezeit relativierte sich der Wert und erbrachte etwa 0,8 Promille.

Am Sonntagmorgen gegen 01.30 Uhr geriet nochmals ein 25-Jähriger in eine Kontrolle. Wegen Alkoholgeruchs folgte auch bei ihm ein Vortest. Da er offensichtlich gesundheitlich nicht in der Lage war den aufwendigeren Test auf der Dienststelle zu machen, musste er mit ins Krankenhaus Kemnath zur Blutentnahme.

Mehr aus dem Bereich der Polizei Eschenbach

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.