27.05.2019 - 10:20 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Putzige Tiere hautnah erleben

Ein Ausflug der Frauenunion führte die Teilnehmer in den östlichen Landkreis zu den „Raunetbach-Alpakas“. Im Reinhardsrieth im Raunetbachtal bei Waidhaus stellte Birgit Moritz ihre kleine, aber feine Alpakazucht vor.

Birgit Moritz (rechts) zeigt den Damen der Grafenwöhrer Frauenunion die Alpakafarm in Reinhardsrieth. Anita Stauber (Zweite von rechts) bedankt sich bei ihr für den informativen Nachmittag.
von Autor MORProfil

Alpakas gehören zusammen mit Lamas,Vikunja und Guanakos zur Familie der Neuweltkameliden. Ihr Heimatland ist Südamerika. Inkas züchteten die Tiere, um Wolle zu gewinnen. Heute zählen Alpakas zu den ältesten Nutztierrassen der Welt. Wie liebenswürdig die putzigen Tiere sind, erlebten die Besucher aus Grafenwöhr im Freigehege. Sie wurden zudem über die artgerechte Haltung informiert. Die Wolle der Alpakas sowie daraus gefertigte Produkte wie Mützen und Socken gab es in der Raunetbach-Wollmühle zu kaufen. Auch in die Wollverarbeitung und Spinnerei konnten die Besucher einen Blick werfen. Anschließend gab es Kaffee und Kuchen. Stellvertretende FU-Vorsitzende und zweite Bürgermeisterin Anita Stauber bedankte sich bei Birgit Moritz für den informativen Nachmittag.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.