10.02.2019 - 14:09 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Schriller und lauter Sportlerball

"Zombie" gibt es akustisch von "Born Wild" auf der Bühne. Zombies gibt es aber auch optisch zu sehen. Nicht nur die, sondern mehrere hundert andere Maskierte, ließen die Stadthalle Grafenwöhr beben.

von Renate GradlProfil

Der SV-TuS/DJK hat sich mit Vorsitzenden Thomas Reiter wieder einiges für den Grafenwöhrer Sportlererball einfallen lassen. Sie stellten erneut ein Mega-Event auf die Beine. Neben der Band "Born Wild" heizten die DJ's "Die Gipfelstürmer" den Tanzwütigen mit Sound- und Lichteffekten ein.

Stürmisch waren auch die "Diamond Dancers" und die "Freaky Dancers" mit Trainerin Tina Neuber, die vor der Bühne herumfegten. Neu war in diesem Jahr, dass sich die gesamte Party in der Halle abspielte und sie ein großer Barbereich mittendrin befand. "So eine Party gibt es eigentlich nur hier in Grafenwöhr", war von "Born Wild" als dickes Lob zu hören. Unter anderem Bon Jovis Megahit "It's my life" schien dies zu bestätigen, zu dem kräftig abgerockt wurde.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.