22.08.2019 - 12:52 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Spende für die Zukunft

Pfarrer Gilbert Mburu Kabiru verlässt Grafenwöhr. Zum Abschied gibt ihm der Missionskreis eine Spende von 500 Euro aus dem Verkauf der Kräuterbuschen mit. Das Geld soll für die Ausbildung von Kindern in Kenia verwendet werden.

Anita Heßler (links) und Maria Zitzmann geben Pfarrer Gilbert Mburu Kabiru eine Spende von 500 Euro mit auf den Weg.
von Stefan NeidlProfil

Mit dem Verkauf der Kräuterbuschen zu Maria-Himmelfahrt erzielte der Missionskreis einen Erlös von über 500 Euro. Anita Heßler und Maria Zitzmann wollen den Betrag einem guten Zweck zugute kommen lassen. Zum Abschied von Pfarrer Gilbert Mburu Kabiru gaben sie ihm das Geld zur Unterstützung sozialer Zwecke mit auf den Weg.

Gilbert war die Urlaubsvertretung von Stadtpfarrer Bernhard Müller. Er möchte damit die Ausbildung von fünf Jugendlichen im Alter von 7 bis 16 Jahren in seiner Heimat Eldoret in Kenia unterstützen. So soll das Schulgeld für die Sekundarschule bezahlt und die Heranwachsenden irgendwann auch auf eine Universität geschickt werden. Gilbert hofft: "Die Kinder sollen selbstständiger werden. Investitionen in Bildung und die Zukunft der Bevölkerung sind wichtig, damit irgendwann die Hilfe aus Europa nicht mehr nötig ist." Ein wichtiger Ansatz, gerade in der aktuellen politischen Lage.

Seine Schützlinge werden einen Dankesbrief in englischer Sprache verfassen, und er will die Rechnungen so bald wie möglich vorlegen. Gilberts Weg wird ihn nun nach Painten in der Nähe von Hemau im Landkreis Kehlheim führen. Seine Rückkehr nach Kenia plant er im Juni 2020. Grafenwöhr behält er wegen der netten Leute und der Großzügigkeit in guter Erinnerung. Für Heßler sind die Spenden an Leute vor Ort besonders wichtig: "Bei den großen Organisationen weißt du nie, wie viel Geld nur für Verwaltung draufgeht. Hier wissen wir, dass das Geld ankommt und für die wichtigen Dinge verwendet wird."

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.