Stefan Böx bleibt Burschen-Vorsitzender

Die Burschen fühlen sich dem Brauchtum verpflichtet. So war es selbstverständlich, dass ein Maibaum aufgestellt wurde. Doch zuweilen ist mehr Einsatz erwünscht, wenn der Verein zur Arbeit ruft.

Mit dieser Mannschaft geht der Burschenverein „Gemütlichkeit“ Groschlattengrün in die kommenden zwei Jahre. Mit dabei sind (von links) Christoph Söllner, Sven Forschepiepe, Jessica Sommer, Christian Sommer, Vorsitzender Stefan Böx, Sebastian Protschky, Lisa Völkl, Lukas Leneis, Rene Kümmel, Markus Böx und Lars Forschepiepe.
von Josef RosnerProfil

Stefan Böx bleibt Vorsitzender des Burschenvereins "Gemütlichkeit" Groschlattengrün. Bei der Jahresversammlung im Gasthaus Knopf wurde er für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt. Stellvertretender Vorsitzender ist Rene Kümmel. Die Finanzen verwaltet Lars Forschepiepe, Stellvertreter ist Christoph Söllner. Die weiteren Ergebnisse: Schriftführer Sven Forschepiepe (Markus Böx), Fahnensektion Lukas Leneis, Christoph Protschky und Christian Sommer. Beisitzer sind Sebastian Protschky, Jessica Sommer, Andreas Wohlrab, Lisa Völkl und Christian Sommer. Aktuell zählt der Burschenverein, dem auch junge Damen beitreten werden können, 30 Mitglieder. In seinem Jahresbericht erinnerte der Vorsitzende an das abgelaufene Jahr. Gut besucht war das Dorffest, sowie die Kirwagaudi, traditionell einer der Höhepunkte im Vereinsjahr. Für heuer kündigte Böx die Fortsetzung der Brauchtumsveranstaltungen an - Maibaumaufstellen, Dorffest, Rama-Dama und Kirwagaudi. Natürlich werden auch die Feste auf Gemeindeebene und überregional besucht. Stefan Böx warb außerdem für einen zahlreicheren Besuch bei Veranstaltungen. Geplant ist eventuell heuer noch ein Traktortreffen, weiter soll nach neuen Mitgliedern Ausschau gehalten werden.

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.