Public Viewing aus dem Pool am Campingplatz in Großbüchlberg

Zur "Fanmeile" wurde der Bereich um das beheizte Becken: Dort versammelten sich viele Gäste des Campingplatzes, um das EM-Fußballspiel Deutschland gegen Frankreich zu sehen.

Deutschland-Fans tummelten sich im 36 Grad warmen Pool des Campingplatzes in Großbüchlberg und feuerten vor dem Bildschirm die deutsche Fußballnationalmannschaft kräftig an. Im Hintergrund die prächtige Aussicht rund um Mitterteich mit Campingplatz.
von Josef RosnerProfil

Strahlender Sonnenschein, um die 28 Grad Celsius den ganzen Tag. Und am Abend dann das erste Spiel der deutschen Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft gegen Weltmeister Frankreich im 36 Grad warmen Pool gucken. Fußballerherz was willst du mehr?

Möglich wurde dies am Dienstagabend auf dem Campingplatz in Großbüchlberg. Die Betreiber hatten dazu Fan-Utensilien unter den Badegästen verteilt. Vor dem Anpfiff herrschte noch schwarz-rot-goldener Jubel im Pool. Im späteren Verlauf des Fußballspiels wich die Euphorie mehr und mehr der Erkenntnis, dass Weltmeister Frankreich an diesem Abend einfach zu stark war für die Löw-Mannschaft. Zwar unglücklich, aber nicht ganz unverdient unterlag die deutsche Fußballnationalmannschaft dem französischen Team.

Am Samstag besteht für die Nationalmannschaft ab 18 Uhr erneut die Möglichkeit zu punkten, dann geht es gegen Europameister Portugal. Und klar: Die Campingplatzfreunde werden das Spiel wieder im Pool verfolgen, hoffentlich dann mit dem besseren Ende für Deutschland.

Campingplatzbesucher aus ganz Deutschland waren am Dienstagabend im Pool des Campingplatzes in Großbüchlberg vereint. Ihr Daumendrücken half den Löw-Schützlingen aber nicht, am Ende gab es zum EM-Auftakt eine 0:1 Niederlage gegen Weltmeister Frankreich.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.