09.09.2018 - 08:49 Uhr
Großensees bei LeonbergOberpfalz

Schnupperschießen kommt bei der Jugend gut an

Man muss nur die richtigen Angebote machen: Und so freuen sich die Lindenzweig-Schützen über 20 "Nachwuchsschützen".

Jugendleiterin Christine Gradl (hintere Reihe, rechts), Schützen-Vorsitzender Helmut Kipferl und Jugendbeauftragte Tanja Wettinger überreichen die Sachpreise des Schnuppertags der Großenseeser Schützen.
von Josef RosnerProfil

Gut angenommen wurde der „Lustige Schnuppertag“ des Schützenvereins Lindenzweig Großensees. Ins Schützenheim kamen 20 Kinder im Alter zwischen 6 und 13 Jahren, die einen abwechslungsreichen Nachmittag erlebten. Neben dem Schießen mit dem Luftgewehr, natürlich unter fachkundiger Aufsicht, standen noch verschiedene Spiele auf dem Programm. Angeboten wurden unter anderem ein Geräusch-Memory, Kastenball, Strumpfhosenkegeln und Zielrennen. Nachdem alle Disziplinen von Jugendleiterin Christine Gradl und ihrem Team ausgewertet waren, wurden zwei Siegerpokale verliehen. Bei den jüngeren Mädchen und Buben gewann Julia Gleißner, bei den älteren Kindern Benedikt Haberkorn. Doch kein Kind ging leer aus, alle bekamen nette Aufmerksamkeiten überreicht.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.