Erfolgreiche Leistungsprüfung: Feuerwehr Großensterz beweist Einsatzbereitschaft

Die erfolgreichen Großensterzer Brandschützer mit (von links) Kreisbrandinspektor Stefan Gleißner, Kreisbrandmeister Florian Trißl und Kommandant Andreas Meierhöfer sowie (von rechts) Kreisbrandmeister Wolfgang Wedlich und dem früheren Kreisbrandmeister Albert Fröhlich.
von Josef RosnerProfil

Coronabedingt war es die erste Leistungsprüfung einer Feuerwehr im Bereich Mitte des Landkreises Tirschenreuth nach über einem Jahr: Mit Erfolg absolvierte eine Gruppe der Großensterzer Brandschützer die Prüfung Wasser der Stufen II bis VI. Kommandant Andreas Meierhöfer hatte die neun Prüflinge, darunter auch zwei junge Damen, auf die Abnahme vorbereitet.

Ohne einen einzigen Fehlerpunkt seien die Aufgaben bewältigt worden, wie Kreisbrandinspektor Stefan Gleißner betonte. Unterstützt wurde Gleißner bei der Prüfungsabnahme von den Kreisbrandmeistern Wolfgang Wedlich und Florian Trißl, als Gast war der ausgeschiedene Kreisbrandmeister Albert Fröhlich mit dabei.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.