23.06.2021 - 22:05 Uhr
Großkonreuth bei MähringOberpfalz

Quad kracht in Mercedes: Jugendliche schwerstverletzt

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwochabend bei Hiltershof zwischen Großkonreuth und Poppenreuth (Kreis Tirschenreuth). Eine junge Quadfahrerin übersah einen vorfahrtsberechtigten Mercedes. Es kam zum Zusammenstoß.

Bei einem Autounfall bei Hiltershof wurde eine junge Quadfahrerin schwerstverletzt. Während des Einsatzes war die Staatsstraße 2167 komplett gesperrt.
von Josef RosnerProfil

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Mittwochabend kurz vor 18.30 Uhr in der Ortsdurchfahrt in Hiltershof zwischen Großkonreuth und Poppenreuth. Eine jugendliche Quadfahrerin wollte wie es scheint von einer Seitenstraße aus die Staatsstraße 2167 überqueren. Dabei übersah die junge Frau einen vorfahrtsberechtigter Mercedes-Fahrer, der aus Richtung Großkonreuth gekommen war, bestätigte die Polizei Tirschenreuth auf Nachfrage von Oberpfalz-Medien.

Das Quad kollidierte mit dem Auto. Bei dem Zusammenstoß wurde die Jugendliche schwerstverletzt. Nachbarn kümmerten sich als Ersthelfer sofort um sie. Ein Rettungshubschrauber brachte sie ins Klinikum nach Weiden. Zum Unfallort eilten die Feuerwehren Großkonreuth und Poppenreuth, ebenso war das Bayerischen Roten Kreuz aus Tirschenreuth mit zwei Rettungsfahrzeugen vor Ort. Während des Einsatzes war die Staatsstraße 2167 komplett für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Feuerwehren übernahmen die Absperrung und Sicherung der Unfallstelle sowie später die Reinigung der Straße. Die Polizeiinspektion Tirschenreuth hat die Ermittlungen aufgenommen.

Vier Verletzte gab es nach einem Frontalzusammenstoß am Dienstagnachmittag

Pechbrunn

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.