21.09.2021 - 10:58 Uhr
GuteneckOberpfalz

Auftritt der Musikschule Weiden für einen guten Zweck

Den Erlös aus einem Benefizkonzert auf Schloss Guteneck in Höhe von 740 Euro übergaben Burkhard Graf Beissel von Gymnich (Zweiter von rechts) und der Leiter der Franz-Grothe-Musikschule, Thorsten Willecke (rechts), an Prof. Hugo Segerer, Vorstand der KUNO-Stiftung und seine Mitarbeiterin Cornelia Brockard.
von Richard BraunProfil

Vor gut zwei Monaten begeisterte das Gesangsensemble der Franz-Grothe-Schule aus Weiden in der Schlosskirche zu Guteneck mit Ausschnitten aus dem Musical "Der Glöckner von Notre Dame". Dieser musikalische Hochgenuss hatte jetzt ein umso schöneres Nachspiel.

Der Leiter der Musikschule, Thorsten Willecke, kam nach Guteneck und übergab den Erlös aus der Veranstaltung dem Schlossherrn, Burkhard Graf Beissel von Gymnich. Der Besuch der Aufführung war zwar kostenlos, doch das Publikum zeigte sich von seiner großzügigen Seite und spendete 740 Euro für Kuno, die Kinder-Universitätsklinik Ostbayern. Diesen Betrag übergab nun Graf Beissel von Gymnich an Professor Hugo Segerer, den Vorstand der Kuno-Stiftung, der sich dafür herzlich bedankte. "Vieles wird von den Krankenkassen nicht finanziert und auch die Nachsorge ist von besonderer Bedeutung. Mit Spenden kann so den kranken Kindern geholfen werden", versicherte Professor Segerer. Mit einer weiteren Überraschung wartete der Schlossherr bei der Spendenübergabe auf. Im Oktober wird der neue Märchenpark auf Schloss Guteneck eröffnet. Damit sollen Kinder in die Welt der Märchen entführt und ihnen auch eine Fenster für den Blick in die Zukunft geöffnet werden. Auf dieser Reise begleitet sie die Franz-Grothe-Musikschule, und auch Kuno wird mit eingebunden.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.