22.05.2020 - 13:50 Uhr
GuteneckOberpfalz

Bauarbeiten trotz Corona-Einschränkungen im Zeitplan

Die südöstlich von Weidenthal verlaufende Wegtrasse ist größtenteils abgeschlossen. In den Steilbereichen wird in den kommenden Wochen noch die Trasse mit Rasenfugensteinen befestigt.
von Externer BeitragProfil

Im Flur- und Dorferneuerungsverfahren schreiten die baulichen Maßnahmen trotz der zahlreichen Einschränkungen durch das Corona-Virus zügig voran. Darüber informierte Bauoberrat Martin Stahr den örtlichen Vorstand bei einer Telefonkonferenz. Wie Stahr laut einer Pressemitteilung weiter informierte, liegen die Bauarbeiten in der Hofmarkstraße im Zeitplan. Parallel zu den baulichen Eingriffen durch die Firma Wilhelm Bau werde zeitnah das Büro Blank mit der Aufstellung des Pflanzkonzeptes für die Hofmarkstraße beginnen. Größere Pflanzaktionen seien jedoch aufgrund der Trockenheit erst im Herbst zu erwarten. Albert Zeitler sicherte bei der Konferenz laut Mitteilung zu, dass er einen Sichtschutz aus Holz beim neu hergestellten Freisitz gegenüber der Gastwirtschaft bis zum 30. August 2020 herstellen wird, um dort einen einladenden Platz für Bürger und Besucher zu schaffen.

Hinsichtlich des Baufortschrittes in der Flur im Bereich Weidenthal informierte Wegbaumeister Michael Haas über den aktuellen Sachstand. Hierbei zeigte er deutlich auf, dass die Corona-Krise zu Lieferengpässen bei den Pflastermaterialien führe und somit die Maßnahmen frühestens im September 2020 ihren Abschluss finden werden.

Zum Ende der Telefonkonferenz teilte Bauoberrat Martin Stahr mit, dass nach Rücksprache mit der Verwaltungsgemeinschaft Nabburg die Neugestaltung der Dorfmitte in Weidenthal finanziell gesichert sei. Daher verständigte man sich darauf, die Ausführungsplanung beim Verband für Ländliche Entwicklung zu veranlassen. Derzeit werden die Baukosten auf circa 402 000 Euro brutto - zuzüglich Planung - geschätzt. Als Ziel wurde vereinbart, dass die Ausführungsplanung in den Jahren 2020 bis 2022 erstellt wird, um im Herbst 2022 das Bauprogramm ausschreiben zu können. Der Bau könnte somit im Frühjahr 2023 beginnen und die Dorferneuerungsmaßnahmen größtenteils abrunden. Die Neugestaltung der von zahlreichen ungegliederten Asphaltflächen geprägten Ortsmitte von Weidenthal wird hierdurch erheblich aufgewertet.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.