08.11.2021 - 13:26 Uhr
GuteneckOberpfalz

Jetzt auch Defibrillator im Gutenecker Feuerwehrauto

Die FF Guteneck verfügt nun über einen Defibrillator (AED). Vorstand Markus Eckl ( links im Bild ) sowie Kommandant Martin Lottner ( rechts ) bedankten sich bei den Sponsoren, sowie beim Ortsbeauftragten Andreas Kramer für die Ausbildung dazu.
von Hans-Jürgen SchlosserProfil

Die Gutenecker Feuerwehr verfügt nun über einen automatisierten, externen Defibrillator in ihrem Mannschaftstransportwagen. Am Samstagabend wurde der Lebensretter im Wert von rund 2000 Euro im Wagen installiert. Vorsitzender Markus Eckl (links) und Kommandant Martin Lottner (rechts) dankten den Sponsoren. Dies waren alle Gutenecker örtlichen Firmen sowie Unternehmen, die am Feuerwehrhausneubau beteiligt waren. Die Ausbildung der 30 Aktiven übernahm der Johanniter-Ortsverband Schwarzenfeld, dafür galt der Dank Ortsbeauftragten Andreas Kramer. "Bei einem Infarkt zählt jede Minute", lernten die Feuerwehrleute.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.