18.08.2019 - 11:15 Uhr
HahnbachOberpfalz

Hufeisen als Souvenir

Reit- und Fahrverein sorgt für Kurzweil von 16 Kindern. Zum Abschluss heißt es Austoben.

Mit der Sonne strahlten beim RuFV alle um die Wette.
von Autor MMAProfil

Drei Stunden gehörte alle Aufmerksamkeit im Reit-und Fahrverein (RuFV) 16 Kindern von fünf bis acht Jahren. Diese waren, gut ausgestattet mit Helmen und Schuhen mit Absatz, in die Vilsstraße zum Ferienprogramm des Hahnbacher Kulturausschusses gekommen.

Reitlehrerin Sandra Stahl empfing sie zusammen mit acht jugendlichen Amazonen. Marlene Meiler, Jana und Lara Münch, Linea Röhnert, Katharina Winkler, Sophie Haas, Jolina Stache und Lina Stahl umsorgten vorbildlich und umsichtig die Kinder. Sie halfen mit beim Putzen, Satteln und Reiten der Schulpferde Luna, Jenny, Lotte, Fluffy und Ratinio. Als Souvenir durften die Kinder ihre geschmückten Hufeisen und ihre ausgemalten Pferdebilder mitnehmen.

Zum Abschluss war noch Austoben angesagt und Spiele im großen Parcours auf der Vilswiese. Getränke und die anschließende Brotzeit waren danach mehr als willkommen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.